Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Verkehrswacht kümmert sich um Senioren

21.10.2009

Verkehrswacht kümmert sich um Senioren

Landkreis (kr) - Die Kreisverkehrswacht Neu-Ulm wird sich künftig verstärkt um Senioren im Straßenverkehr kümmern. Das kündigte Vorsitzender Roland Reisner beim Jahrestreffen im Vereinsheim beim Ludwigsfelder Verkehrsübungsplatz an. Bislang richtet der gemeinnützige Verein sein Hauptaugenmerk auf das Wohl und die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr.

Beispielsweise verteilen die Verkehrswächter alljährlich zum Schulbeginn an Hunderte von Abc-Schützen im Landkreis reflektierende Warnwesten, damit die Buben und Mädchen auf dem Weg zum Unterricht - vor allem, wenn es in der Früh noch dunkel ist - besser gesehen werden. Reisners Hoffnung und Wunsch: "Die Kinder sollen die Westen auch tragen." In diesem Zusammenhang dankte der Vorsitzende Amtsgerichtsdirektor Thomas Mayer für Geldauflagen aus Strafprozessen, die das Gericht der Kreisverkehrswacht zuspricht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.