Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vöhringen: Familienstreit: Polizei nimmt 57-Jährigen in Gewahrsam

Vöhringen
05.09.2021

Familienstreit: Polizei nimmt 57-Jährigen in Gewahrsam

Ein Familienstreit in Vöhringen hat die Polizei auf den Plan gerufen.
Foto: Jan-Philipp Strobel, dpa (Symbolbild)

Mit drei Streifenwagen rückt die Polizei zum Streit einer Familie in Vöhringen aus. Dabei verhält sich ein Mann auch den Beamten gegenüber aggressiv.

Drei Streifenwagenbesatzungen der Polizei waren am Samstagabend bei einem Familienstreit in Vöhringen im Einsatz. Innerhalb der Familie soll es dabei auch zu einer Tätlichkeit gekommen sein. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme und der späteren Maßnahmen wurde ein 57-Jähriger, alkoholisierter Mann zunehmend aggressiver und ging schließlich einen Polizeibeamten tätlich an. Die Polizisten brachten ihn daraufhin zu Boden, fesselten ihn. Der Mann kam in Sicherheitsgewahrsam. Er muss sich unter anderem wegen tätlichem Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.