1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vöhringen feiert buntes Fest des Sports

Vöhringen

24.06.2018

Vöhringen feiert buntes Fest des Sports

Copy%20of%20scv052.tif
5 Bilder
Fahrräder in allen Variationen rollten am Samstag durch die Stadt – vom sportlichen Tandem bis zum historischen Hochrad. Der SC Vöhringen hat 125 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren lassen.
Bild: Roland Furthmair

Der SCVöhringen hat am Wochenende sein 125-jähriges Bestehen gefeiert – mit einem Umzug, Feuerwerk, Musik und jeder Menge Bewegung.

Weiß-blauer Himmel wölbte sich am Samstag über das Illertal, die Sonne strahlte, zahlreiche Zuschauer säumten die Straßen Vöhringens: Es war ein Festumzug wie aus dem Bilderbuch. Das erste Mal seit vielen Jahren zogen wieder Gruppen, Vereine, Kapellen gemeinsam durch den Süden der Stadt. Anlass war das 125-jährige Bestehen des Sportclubs Vöhringen (SCV).

Pünktlich mit den Glockenschlägen der Kirchturmuhren um 15 Uhr ließen es die Böllerschützen des Zimmerstutzen-Schützenvereins Illerberg richtig krachen. Sie gaben das Startsignal zum Festzug, der von der Stadtkapelle Vöhringen angeführt wurde.

Auf einem Podium vor der Pfarrkirche St. Michael hatte Alois Heinrich vom SCV Position bezogen, umgeben von zahlreichen Zuschauern. Er kommentierte die Gruppen, die vorbeikamen, erklärte, wie und wann diese entstanden sind. So konnten die Zuschauer die jüngste Entwicklung des Sportclubs – dem größten Verein im Landkreis Neu-Ulm – nachvollziehen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Stolze 19 Abteilungen kann der SCV vorweisen; sie alle waren vertreten. Und jede Gruppe hat sich etwas einfallen lassen. Die Seniorengruppe mit Turnvater Jahn an der Spitze war amüsant. Die Mitglieder zeigten Bewegungen mit Ringen wie anno dazumal. Flott präsentierte sich auch die Gruppe „Frauenturnen“ in grünen T-Shirts. Dass dem Sportclub die Mitglieder aller Generationen wichtig sind, bewiesen etwa die Seniorinnen, die Fähnchen schwingend über die Straßen marschierten. Tanzgruppen legten eine kesse Sohle auf den Asphalt, Cheerleader bauten Pyramiden. Und die Tischtennisspieler hatten sogar einen Tisch dabei, auf dem sie Bälle hin und herschleudern ließen. Ihre Sportart demonstrierten ebenso die Basket- und Volleyballer. Beobachten konnten die Zuschauer auch die Tanzsportabteilung, die Radsportler und die Skiabteilung mit ihrem Vizeweltmeister Joe Stolte, einem Vöhringer Urgestein. Zu den Höhepunkten zählte das Erscheinen der würdigen Ratsherren und -damen. Die Männer trugen schwarze Anzüge, weiße Hemden und Zylinder. Angelika Böck und Brigitte Endriß winkten mit Kapotthütchen charmant in die Menge.

Weit über eine Stunde dauerte der Umzug, der im Stadion endete. Alois Heinrich dankte zum Schluss dem Vorsitzenden Christoph Koßbiehl und seiner Frau Renate, die alle Hebel in Bewegung gesetzt hatten, um diesen Umzug zu organisieren. Es hat sich gelohnt: Für Vöhringen war dieses Ereignis wieder etwas ganz Besonderes.

Das Programm endete damit aber keineswegs. Abends verfolgten Besucher und Teilnehmer zusammen das WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden. Dem Siegtreffer der deutschen Elf in der Nachspielzeit folgte ein Feuerwerk mit Musik, das den Himmel in bunten Farben leuchten ließ. Danach wurde bis tief in die Nacht bei einer Schlagerparty gefeiert.

Doch lange ausschlafen konnten die Vöhringer am nächsten Morgen nicht: Schon um 8 Uhr begann das Gaukinderfest in der Sportparkhalle. Zeitgleich buhlten die Stockschützen um einen Wanderpokal. Die Schachfreunde warben für ihr „königliches Spiel“, ebenso wie die „Schafkopfer“ bei ihrem Turnier in der Gymnastikhalle. Sportlich ging es den Tag über weiter: Fahrradfahrer starteten vormittags in drei Gruppen eine 80 und 120 Kilometer lange Tour – selbst die „Retrobiker“ wagten sich auf die große Strecke. Anderswo in der Stadt wurde Tennis, Fußball und Streetball gespielt. Wer es gemütlicher angehen lassen wollte, besuchte den Frühschoppen der Vereine. Als sich die Sommertourband der Vöhringer Stadtkapelle eine Pause gönnte, zeigten die Sportclub-Models auf dem Laufsteg neue Modetrends.

scv084.JPG
85 Bilder
Sportclub Vöhringen feiert 125jähriges Bestehen
Bild: Roland Furthmair
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Glasscheibe_Bruch_Einbruch_Symbolfoto_2.jpg
Illertissen

Unbekannte werfen Fenster in Asylunterkunft ein

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen