Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Walnussgebäck von Theresa Brock

Plätzchen-Profis

30.11.2020

Walnussgebäck von Theresa Brock

Theresa Brock hat Walnussgebäck hergestellt.
Bild: Brock

Das Walnussgebäck hat Tradition bei unserer Leserin Theresa Brock.

„Dieses Rezept hat in unserer Familie Tradition und gehört auf den Weihnachtsteller“, sagt unsere langjährige Plätzchenbäckerin Theresa Brock. „Der große Walnussbaum im Garten spendete jedes Jahr seine Nüsse dazu. Das Trocknen und Öffnen der Nüsse war immer im Herbst eine Arbeit am Abend.“

Zutaten: 200 Gramm Butter, 125 Gramm Zucker, ein Schnapsglas Rum, Salz, 100 Gramm geriebene Walnüsse, 250 Gramm Mehl. Zum Zusammenkleben: Aprikosen- oder Johannisbeerkonfitüre. Zum Bestreichen: 150 Gramm Puderzucker, 1 Esslöffel Rum, etwas Wasser. Zum Verzieren: halbierte Walnüsse.

Zubereitung: Stelle aus den Zutaten einen Mürbteig her. Knete den Teig rasch und lasse ihn im Kühlschrank ruhen. Rolle den Teig messerrückendick aus und steche Sterne aus. Backe sie bei guter Mittelhitze hellbraun. Backtemperatur: 180˚C bei Ober- und Unterhitze. Bestreiche die Unterseite mit der Konfitüre und klebe zwei Plätzchen zusammen. Stelle eine dünne Zuckerglasur her und bestreiche die Plätzchen. Bestreiche die Plätzchen mit Rum-Zuckerglasur. Verziere das Gebäck mit einer halbierten Walnuss. (az)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren