Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Weißenhorn-Bubenhausen: Illegaler Abriss in Bubenhausen: Bauantrag verärgert die Stadträte

Weißenhorn-Bubenhausen
09.08.2021

Illegaler Abriss in Bubenhausen: Bauantrag verärgert die Stadträte

Auf eigene Faust und ohne Genehmigung haben die Eigentümer das alte Bauernhaus abgerissen, das auf Höhe der Bushaltestelle im Ortskern von Bubenhausen stand.
Foto: Jens Noll

Plus Die Weißenhorner Stadträte sind empört über den illegalen Abriss eines Hauses und die Neubaupläne. Ein Mitglied weigert sich gar, über den Antrag abzustimmen.

Die Grundstückseigentümer haben Fakten geschaffen. Das alte Bauernhaus, das einst auf Höhe der Bushaltestellte in der Ortsmitte von Bubenhausen stand, ist nicht mehr da. Die Besitzer haben es abgerissen, obwohl sie keine Genehmigung dafür hatten. "Platz für Neues" ist auf einem Transparent zu lesen, das an dem Grundstück angebracht wurde, daneben sind zwei Smileys zu sehen. Doch der Weißenhorner Bauausschuss ist ganz und gar nicht erfreut über diese Handlung. Die betroffene Familie wiederum verteidigt den Abriss im Gespräch mit unserer Redaktion. Das sei aus Sicherheitsgründen erfolgt, sagt Michael Zeller.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.