Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Weißenhorn: Gallusmarkt in Weißenhorn: Am Mittwoch sind mehrere Straßen gesperrt

Weißenhorn
11.10.2021

Gallusmarkt in Weißenhorn: Am Mittwoch sind mehrere Straßen gesperrt

Zahlreiche Händlerinnen und Händler bieten am Mittwoch auf dem Gallusmarkt in Weißenhorn ihre Waren an.
Foto: Andreas Brücken (Archivfoto)

Am Mittwoch, 13. Oktober, findet von 8 bis 18 Uhr der Gallusmarkt in Weißenhorn statt. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Einschränkungen einstellen.

Es ist wieder Markttag in Weißenhorn. Am Mittwoch, 13. Oktober, bieten zahlreiche Händlerinnen und Händler ihre Waren auf dem Gallusmarkt an. Dieser findet von 8 bis 18 Uhr in der Innenstadt statt, die Stände mit einer vielfältigen Palette an Nützlichem, Schönem und Kulinarischem stehen wie immer entlang der Hauptstraße, auf dem Kirch- und Hauptplatz sowie in der Memminger Straße.

Die Weißenhorner Stadtverwaltung weist in diesem Zusammenhang auf Verkehrsbeschränkungen an diesem Tag hin. So gilt in den genannten Bereichen am Mittwoch bereits von 6 Uhr morgens an ein absolutes Halteverbot. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Alle Fahrzeughalterinnen und Fahrzeughalter werden gebeten, beim Parken auch an die Rettungswege zu denken.

Der Verkehr wird in der Innenstadt von Weißenhorn umgeleitet

Auch andere Bereiche der Innenstadt sind wegen des Marktes am Mittwoch von 5 bis 19 Uhr gesperrt. Folgende Straßen sind betroffen:

  • Illerberger Straße ab Obere Mühlstraße bis zum Kreisverkehr Hauptplatz
  • Memminger Straße vom Hauptplatz bis zur Einmündung Hagenthalerstraße
  • Hauptstraße vom Oberen Tor bis zur Abzweigung Konrad-Huber-Straße

Der Verkehr wird über Herzog-Georg-Straße, Bahnhofstraße, Östliche Promenade und Konrad-Huber-Straße umgeleitet. Die Andienung der Geschäfte in der Innenstadt ist am Markttag nur eingeschränkt möglich. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.