Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Weißenhorn: Vergiftete Katzen: Peta bietet 1000 Euro für Hinweise

Weißenhorn
21.02.2020

Vergiftete Katzen: Peta bietet 1000 Euro für Hinweise

In Weißenhorn sind möglicherweise vier Katzen mit Giftködern in Kontakt gekommen. Ein Tier starb.
Foto: Symbolfoto Silvia Marks/dpa-tmn

Plus Es gibt wohl einen vierten Fall in Weißenhorn. Die Tierschutzorganisation setzt eine Belohnung aus, um die Sache aufklären.

Die mutmaßlichen Fälle von Tierquälerei in Weißenhorn schlagen hohe Wellen. Nachdem mehrere Katzen in Weißenhorn offenbar durch ausgelegte Wurstköder vergiftet wurden, setzt die Tierschutzorganisation Peta eine Belohnung aus: Um die Vorfälle aufzuklären, verspricht sie 1000 Euro für Hinweise, die den mutmaßlichen Täter überführen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.