1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wie gelangten die falschen Pegelstände ins Netz?

Babenhausen

13.06.2019

Wie gelangten die falschen Pegelstände ins Netz?

Sandsäcke sollten das Wasser der Günz im Mai in Babenhausen zurückhalten.
Bild: Claudia Bader (Archivbild)

Eine Mitarbeiterin des Wasserwirtschaftsamts Kempten erklärt nach den Überschwemmungen im Mai in Babenhausen, wie die Wasserhöhe gemessen wird.

Nach den Überschwemmungen im Mai haben sich einige Babenhauser gefragt, wieso die Pegelstände, die im Internet bekannt gegeben worden waren, variiert hatten. Wie berichtet, unterschieden sich die Zahlen, die in der Nacht und am nächsten Tag in der Tabelle des Hochwassernachrichtendiensts Bayern zu erfahren waren, um rund zehn Zentimeter. Marktrat Josef Deggendorfer forderte im Nachhinein eine Aufklärung (Mehr dazu: Nach Überschwemmungen in Babenhausen: Ärger über unverlässliche Infos ). Ob die Pegelstände in Lauben zehn Zentimeter höher oder niedriger sind, könnte für von Hochwasser bedrohte Haushalte die Welt bedeuten, begründete er.

In der jüngsten Marktratssitzung stellte Stefanie Kienle vom Wasserwirtschaftsamt Kempten die Pläne für den innerörtlichen Ausbau des Hochwasserschutzes vor (mehr dazu lesen Sie hier: Was Babenhausen vor Hochwasser schützen soll ) – und erklärte auch, wie die Infos des Hochwassernachrichtendiensts zustande kommen. Demnach befinden sich in Lauben zwei Sonden, die den Wasserstand der Günz ständig messen. Eine Sonde überträgt zweimal am Tag Daten, die andere viertelstündlich. Beide Sonden liefern Rohdaten, die jeweils überschrieben werden.

Die beiden Sonden hätten an jenem Tag im Mai Rohdaten geliefert, die sich um fast zehn Zentimeter unterschieden. Vor Ort sei schließlich geprüft worden, welche Sonde verlässlichere Infos geliefert hatte – und die Zahlen, die online abrufbar waren, wurden daraufhin berichtigt.

Generell seien Schwankungen bei den Messungen nichts Außergewöhnliches, zum Beispiel wegen des Wellenschlags.. (stz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20G%c3%bcnz_M%c3%bchlbach(1).tif
Babenhausen

Plus Was Babenhausen vor Hochwasser schützen soll

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen