Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wo Altenstadt in diesem Jahr investiert

17.02.2018

Wo Altenstadt in diesem Jahr investiert

Einige Projekte stehen im Markt an

Ohne Gegenstimme wurde der Entwurf des Altenstadter Haushalts von den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses abgesegnet. Auf die Marktgemeinde kommen in diesem Jahr einige hohe Investitionen zu. Die wichtigsten im Überblick:

Die Altenstadter Einsatzkräfte bekommen einen neuen Rüstwagen. Rund 480300 Euro sind für das neue Gefährt im Haushaltsentwurf für 2018 vorgesehen. Der Landkreis beteiligt sich mit rund 88000 an dem Wagen, der Freistaat schießt noch etwa 147000 Euro zu. 20000 fallen aus Verkaufserlösen weg. Das Illereicher Feuerwehrhaus wird im diesjährigen Haushaltsjahr mit 833000 Euro zu Buche schlagen, 2019 sind noch etwa 250000 Euro vorgesehen. Insgesamt kosten die Baumaßnahmen 1,14 Millionen Euro. Das Filzinger Feuerwehrhaus reduziert den Altenstadter Haushalt um rund 587000 Euro, im kommenden Jahr sind weiter knapp 200000 Euro geplant.

Für die Freiflächengestaltung am Marktplatz in Altenstadt, der in diesem Jahr offiziell eingeweiht werden soll, sind mehr als 820000 Euro geplant. Insgesamt wird die Gestaltung der freien Fläche rund drei Millionen Euro kosten, die Kommune wird aber bezuschusst.

Knapp 200000 Euro sind im Haushaltsentwurf für das Gebiet „Lindenmahd“ vorgesehen. Geplant sind an der Fläche in der Nähe der Autobahnausfahrt unter anderem Vermessungskosten.

Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer liegen voraussichtlich bei 3,4 Millionen Euro. Im Vorjahr lagen diese bei knapp 3,2 Millionen Euro. Der Markt kann mit 460000 Euro Schlüsselzuweisungen rechnen, und muss voraussichtlich 2,4 Millionen Euro Kreisumlage zahlen. (feema)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren