Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wohnmobil stürzt auf A7 nahe Illertissen um

Illertissen

30.07.2019

Wohnmobil stürzt auf A7 nahe Illertissen um

Am späten Dienstagnachmittag hat sich ein Unfall auf der Autobahn ereignet.

Ein Unfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A7 nahe Illertissen ereignet. Ein Reifenplatzer war laut Polizei die Ursache dafür, dass am späten Dienstagnachmittag kurz nach 16.30 Uhr ein niederländisches Wohnmobil auf der A 7 bei Jedesheim umstürzte. Das Fahrzeug blieb halb auf der Standspur und halb auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Süden liegen. Die Insassen wurden im Rettungswagen ambulant versorgt. Sie waren nach ersten Einschätzungen nur leicht verletzt.

10 Kilometer: Stau bis zur Anschlussstelle Vöhringen

Nach Eintreffen der Feuerwehr Illertissen und der Polizei konnte der Verkehr einspurig links an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Dennoch bildete sich ein Stau, der bis einen Kilometer hinter die Ausfahrt Vöhringen, also gut zehn Kilometer lang, zurück reichte. Die Verkehrsteilnehmer hatten eine gute Rettungsgasse gebildet, sodass die Einsatzkräfte fast problemlos anfahren konnten. Nur auf dem Autobahnzubringer südlich von Illertissen stauten sich die Fahrzeuge, die von der Autobahneinfahrt her kamen und auf die Staatsstraße 2031 Richtung Süden auswichen. (wis)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren