1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Wolfgang Dietrich gestorben

30.12.2010

Wolfgang Dietrich gestorben

Der frühere Zweite Bürgermeister und Gemeinderat Wolfgang Dietrich ist gestorben. Foto: arc/hank
Bild: arc/hank

Mit Wolfgang Dietrich starb nach schwerer Krankheit im Krankenhaus Memmingen im Alter von 73 Jahren eine prominente Persönlichkeit der Rothtalgemeinde Oberroth. Der gelernte Maurer und Landwirt engagierte sich schon seit seiner Jugendzeit im Gemeinschaftsleben des Dorfes. 27 Jahre stand er dem Veteranen- und Soldatenverein vor und wurde vor zwei Jahren zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Dietrich organisierte vor wenigen Jahren die Hundertjahrfeier des Vereins.

Der Schützenverein Oberroth rief ihn 1965 an die Spitze. Zwölf Jahre bis 1977 leitete er den Schützenverein. Beim Gauschießen 1979 in Oberroth ernannte ihn der Verein aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden. Ehrenvorsitzender war er auch beim Veteranen- und Soldatenverein, den er Jahre führte. Besondere Verdienste erwarb sich Dietrich als Gemeinderat und Zweiter Bürgermeister. Von 1966 bis 1999 gehörte er dem Gemeinderat Oberroth an. 1978 berief ihn der Gemeinderat zum Zweiten Bürgermeister. Nach einer 21-jährigen Amtszeit trat er 1999 aus gesundheitlichen Gründen zurück. Aufgrund der Verdienste erhielt er die kommunale Verdienstmedaille in Bronze. Schwerpunkte seiner Arbeit im Gemeindeplenum war die Erhaltung der Selbstständigkeit bei der Gemeindegebietsreform in Bayern, die Mithilfe und Förderung des Projektes "Vereinsheimbau" im Jahre 1980/81, der Bau der Ortskanalisation 1990 und schließlich der Bau des Kindergartens in den Jahren 1996/97.

Dietrich wird am Montag, 3. Januar, nach dem Trauergottedienst in der Pfarrkirche Oberroth, Beginn 10.30 Uhr, beerdigt. (hank)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren