Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Zehnte Auflage eines Bestsellers

17.06.2009

Zehnte Auflage eines Bestsellers

Illertissen/Sardinien Sein Vater Robert Hansen hat einst die Chemiefirma "Grünau" in Illertissen gegründet. In seine Fußstapfen treten wollte Hans Robert Hansen jedoch nie: "Ich wollte mein Leben selbst bestimmen", sagt er. Nach dem Abitur stand er vor der Entscheidung: Chemie studieren oder Betriebswirtschaft. Er entschied sich für Letzteres - auch wegen der kürzeren Studiendauer.

Inzwischen ist Hansen ein erfolgreicher Wissenschaftler. Am heutigen Mittwoch erscheint die zehnte Auflage seines Lehrbuchs "Wirtschaftsinformatik 1" - mit 480 000 verkauften Exemplaren ist es mit Abstand das am meisten verkaufte Wirtschaftsinformatik-Fachbuch im deutschsprachigen Raum. "Es ist an über 40 Hochschulen im Einsatz", weiß Hansen.

1978 ist es zum ersten Mal erschienen. Seit es das Internet gibt, werden die Inhalte dort laufend aktualisiert. "Es kommt ständig Neues hinzu", erklärt Hansen. Genau das reize ihn an der Wirtschaftsinformatik. Sie sei das "Rückgrat" für jegliche Betriebe und öffentliche Einrichtungen.

Über die Zukunft macht er sich keine Gedanken

Zehnte Auflage eines Bestsellers

Nach vielen Jahren als Professor und Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien, eine der Größten in Europa, will er sich Ende dieses Studienjahres emeritieren lassen, also in eine Art Teil-Ruhestand gehen. Was danach kommt, weiß er noch nicht. "Über die Zukunft mache ich mir überhaupt keine Gedanken", sagt er. "Es entstehen immer neue Herausforderungen, egal wo."

Er fühle sich überall und nirgends zu Hause: "Heimat ist dort, wo ich mich befinde." Seit seine Eltern gestorben seien, komme er nur noch selten nach Illertissen. "Ich habe aber viele schöne Erinnerungen an meine Jugendzeit dort", sagt er. Barfuß und nur in Lederhose seien sie zur Schule gegangen, hätten den ganzen Tag Fußball gespielt und seien im Wald unterwegs gewesen. "Es war eine dörfliche, beschauliche und aufregende Zeit", sagt Hansen heute dazu.

Zurzeit befindet sich der Professor auf Sardinien, aber nicht zum Urlaub machen: "Ich schreibe immer an irgendwas", sagt er. Dieses Mal ist es "Wirtschaftsinformatik 2" - auch das in zehnter Auflage.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren