1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Zielwerfen mit der Castingroute

Vereine

02.07.2014

Zielwerfen mit der Castingroute

Zielwerfen mit der Angelroute lässt sich auch auf dem Trockenen trainieren. Beim Tag der Fischerjugend gibt es sogar einen Wettbewerb.
Bild: Thomas Kaufmann

Schwäbische Fischerjugend trifft sich in Illertissen

Zum Tag der Schwäbischen Fischerjugend treffen sich rund 400 junge Leute im Alter von zehn bis 18 Jahren samt Betreuer nach genau 20 Jahren wieder in Illertissen auf dem Platz vor dem Vöhlinstadion.

Mit der Organisation hat der Schwäbische Fischereiverband, der Veranstalter ist, den Fischereiverein Illertissen-Dietenheim betraut. Um diese Aufgabe zu bewältigen, laufen bereits seit einem Jahr die Vorbereitungen auf Hochtouren. Jedoch „ohne die Hilfe der Stadt Illertissen und dem Grundstücksbesitzer für die Zeltstadt, in denen die Jugendlichen am Wochenende vom 11. bis 13. Juli übernachten werden, wäre diese Veranstaltung in Illertissen nicht möglich gewesen“, erklärt Thomas Kaufmann, der Vorsitzende des Fischereivereins. Ein großes Gemeinschaftszelt wird den Jugendlichen und ihren Betreuern Platz bieten für die Essensausgabe und Mahlzeiten, denn es gilt, 400Teilnehmer morgens, mittags und abends zu verköstigen. In dem Zelt wird am Samstagabend, 12. Juli, ein Gottesdienst und die Begrüßung stattfinden. Anschließend empfängt Bürgermeister Jürgen Eisen die Jugendleiter in der Schranne.

Während der dreitägigen Veranstaltung müssen die Jugendfischer aber auch ihre Fertigkeiten und ihr Wissen unter Beweis stellen. So finden auf zwei Fußballfeldern im angrenzenden Sportstadion die Castingwettbewerbe, Zielwerfen mit der Angelrute und im Gebäude der Illertisser Realschule die theoretischen Prüfungen in Artenkunde statt, wobei hier nicht nur das Wissen über die Fische zählt, sondern auch um Pflanzen im und am Wasser und Tiere im ufernahen Bereich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In fünf Seen wird der König ermittelt

Zum Abschluss wird die Jugend den Fischerkönig ermitteln. Hierfür werden die Jugendlichen an vier Seen ihre Angeln auswerfen. Da der Fischereiverein Illertissen-Dietenheim jedoch nicht so viele Gewässer hat, stellen auch der Jedesheimer Unternehmer Willi Ries und der Fischereiverein Kellmünz ihre beiden Seen für dieses Ereignis zur Verfügung. Zum Ende der Veranstaltung am frühen Sonntagnachmittag werden die gefangenen Fische gewogen und der Schwäbische Jugendfischerkönig wird ermittelt. (az)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC08917.JPG
Bellenberg

Metalbands rocken unplugged in der Bellenberger Traube

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen