Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Zu schnell, betrunken und bewaffnet

24.07.2010

Zu schnell, betrunken und bewaffnet

Neu-Ulm/Gerlenhofen Zu schnell, betrunken und bewaffnet war ein Autofahrer unterwegs, den Beamte des Einsatzzuges der Neu-Ulmer Polizei am Donnerstagabend bei Gerlenhofen aus dem Verkehr gezogen haben. Gegen 18.15 Uhr nahmen die Polizisten mit der Laserpistole Tempomessungen auf der Staatsstraße vor. Dabei blitzten sie einen Wagen, der statt der erlaubten 60 Stundenkilometer mit Tempo 84 unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der 39 Jahre alte Raser "erheblich" betrunken war. Zudem fanden sie in seinem Auto ein Bajonett. Führerschein und Waffe musste der Mann noch vor der Blutprobe abgeben. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren