Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Zu viel bezahlte Steuern werden zurück erstattet

31.10.2009

Zu viel bezahlte Steuern werden zurück erstattet

Unterroth (lor) - Wer laut einer Verfügung des Bundesministeriums zu viel Umsatzsteuer beim Legen von Hauswasseranschlüssen an die Wasserversorgung bezahlt hat, bekommt die Kosten zurückerstattet. Dass dieses unbürokratisch vonseiten der Verwaltung als Dienst am Bürger erfolgen soll, darüber wurde sich der Gemeinderat Unterroth schnell einig.

Anstatt die Bürger mit den alten Bescheiden ins Rathaus kommen zu lassen, soll die Verwaltung die Daten aus ihren Archiven entnehmen und die Anträge für die Rückerstattung den Bürgern zum Ausfüllen zuschicken. Das Argument der Räte: Zum einen betrachteten sie dies als Bürgerservice, insbesondere für Weggezogene, denn die würden sonst möglicherweise gar nichts davon erfahren. Andererseits muss die Verwaltung grundsätzlich alle Bescheide überprüfen, und vermutlich manchem Anlieger Kopien zuschicken, weil dessen Originale verloren gegangen sind.

Erstattet wird zu viel bezahlte Steuer für Wasserversorgungsbeiträge ab dem 12. August 2000. Die ausgefüllten Anträge müssen bis zum 30. Juni 2010 an die Gemeinde zurück gesandt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren