1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Zuwachs beim Roten Kreuz in Illertissen

Illertissen

08.04.2018

Zuwachs beim Roten Kreuz in Illertissen

Langjährige Aktive wurden bei der BRK-Bereitschaft geehrt. Im Bild (von links) Kreisbereitschaftsleiter Florian Schaich, Andreas Huber, Irmgard Erhardt, Alois Stimpfle, Daniela Butterhof und Bereitschaftsleiter Dr. Wilfried Hiebl.
Bild: BRK Illertissen

Neue Mitglieder verstärken das Team in Illertissen. 2200 Stunden waren die Ehrenamtlichen im vergangenen Jahr im Einsatz.

2200 ehrenamtliche Einsatzstunden haben die 25 Aktiven der Rotkreuz-Bereitschaft Illertissen im Jahr 2017 geleistet; sie werden ab sofort durch drei neue Mitglieder verstärkt. Das berichtete Bereitschaftsleiter Dr. Wilfried Hiebl bei der Jahresversammlung.

Jeweils vier- bis fünfhundert Stunden entfielen im Vorjahr auf die Dienste im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, bei Blutspenden und im Rettungsdienst – der Rest auf Verwaltungs- und Instandhaltungsarbeiten im Rotkreuzhaus. In guter Zusammenarbeit mit den BRK-Nachbarn aus Altenstadt und Bellenberg seien auch Großveranstaltungen bewältigt worden, von denen auch heuer wieder einige anstehen. So nannte Hiebl das kommende Regionalligaspiel gegen den TSV 1860 München, das Bezirksmusikfest in Jedesheim und das „Run-Bike-Rock-Event“ in Illertissen. Im Rotkreuzheim „Sebastian-Sonntag-Haus“ an der Stauffenbergstraße wurden die Heizungsanlage saniert sowie Lagerräume umgebaut und verlegt. Nun soll eine umfangreiche Dachsanierung folgen, für die noch Spenden benötigt werden.

Abschließend nahmen Kreisbereitschaftsleiter Florian Schaich und der Illertisser Bereitschaftsleiter Hiebl eine Reihe von Ehrungen vor. Ausgezeichnet wurden: für zehn Jahre Susanne Mayerhofer, für 15 Jahre Katja Häfele und Daniel Foddis, für 25 Jahre Dr. Rudolf Brachmann, Cornelia Geiß, Dr. Christian Welk, Claudia Obst, Andreas Huber und Irmgard Erhardt. Weiter erhielten Daniela und Klaus Butterhof Ehrungen für 30 Jahre und Franziska Schmidt für 40 Jahre. Ganz besonders gewürdigt wurde Alois Stimpfle für 65 Jahre aktive Mitarbeit. Neben der Ehrung erhielt er einen Geschenkkorb.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_K__1514.jpg
Buch / Gannertshofen

Brandreste entzünden sich bei Gannertshofen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden