Newsticker
Selenskyj ruft russische Bevölkerung zu Widerstand gegen den Krieg auf
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Balzheim: Einblicke in eine dunkle Zeit: Balzheim im Ersten Weltkrieg

Balzheim
25.01.2022

Einblicke in eine dunkle Zeit: Balzheim im Ersten Weltkrieg

Gefangene deutsche Soldaten tragen einen Verwundeten, undatiertes Foto aus der aus Frankreich stammenden Bildersammlung aus dem Ersten Weltkrieg unbekannter Herkunft. Mit dem Schicksal der Soldaten aus Balzheim hat sich Autor Klaus-Peter Federhen beschäftigt.
Foto: Peter Bauer Repro

Lokal Klaus-Peter Federhen gibt jungen Männern aus Balzheim, die als Soldaten im Ersten Weltkrieg kämpften, ein Gesicht. Auslöser für sein Buch: ein Straßenname.

Es ist ein lokales Zeugnis des Ersten Weltkriegs, das manch andere Gemeinde vor Neid erblassen ließe. "Balzheim im Ersten Weltkrieg - Zeugnisse seiner gefallenen Soldaten" heißt das Buch, das Klaus-Peter Federhen nach jahrelanger, akribischer Archivarbeit über seinen Heimatort geschrieben hat. Dabei steht im Mittelpunkt der Mensch - als Soldat, als Sohn, als Ehemann und Familienvater. Besonders beeindruckend sind die abgebildeten Fotografien: Sie wurden farbig koloriert und holen damit die Menschen der damaligen Zeit gleichsam in die Gegenwart.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.