Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Bellenberg: Bellenberg will Raser ohne kommunale Verkehrsüberwachung "bekehren"

Bellenberg
22.05.2022

Bellenberg will Raser ohne kommunale Verkehrsüberwachung "bekehren"

Achtung, Blitzer: Die kommunale Verkehrsüberwachung will Raser ausbremsen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Lokal Den Beitritt zur kommunalen Verkehrsüberwachung hat der Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt. Dabei klagen Bürger über Autos, die zu schnell unterwegs sind.

Die Gemeinde Bellenberg will es noch einmal versuchen: Sie möchte ohne Betritt zur kommunalen Verkehrsüberwachung (KVÜ) Raser und Parksünder im Dorf zu mehr Rücksichtnahme bewegen. Nach ausführlicher Diskussion soll weiter an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer appelliert werden, statt sie mit Geschwindigkeitskontrollen oder Parkaufsicht zur Einhaltung der gebotenen Regeln zu bringen. Bei acht Gegenstimmen und fünf Befürwortern einschließlich Bürgermeister Oliver Schönfeld (parteilos) hat das Gremium den Beitritt zur KVÜ abgelehnt. Im vorherigen Gemeinderat war das Thema schon einmal diskutiert und ebenfalls abgelehnt worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.