Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Arbeitsunfall in Illertissen: Mann stürzt in einen Fertigkeller

Illertissen
12.01.2022

Arbeitsunfall in Illertissen: Mann stürzt in einen Fertigkeller

Bei Bauarbeiten in Illertissen ist ein Mann in einen Fertigkeller gestürzt. Die Feuerwehr holte den Verletzten heraus.
Foto: Wilhelm Schmid

Ein 36 Jahre alter Bauarbeiter ist bei einem Unfall auf einer Baustelle in Illertissen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr holte den Mann an die Oberfläche.

Schwere Verletzungen, darunter ein Schädel-Hirn-Trauma und diverse Frakturen, hat ein 36-jähriger Bauarbeiter am Mittwochnachmittag bei einem Baustellenunfall in Illertissen erlitten.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 14.30 Uhr auf einer Wohnhausbaustelle "Am Neubach", einer Seitenstraße der Obenhauser Straße gegenüber des Reitsportzentrums, tätig. Dort stürzte er ohne Fremdeinwirkung und vermutlich aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit vom Erdboden aus in einen 2,65 Meter tiefen Fertigkeller ab.

Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst betteten Illertisser Feuerwehrleute den Verletzten auf eine Schleifkorbtrage und sicherten ihn, sodass er schließlich mithilfe der als Kran eingesetzten Drehleiter wieder an die Oberfläche gehoben werden konnte. Anschließend wurde der Mann in eine Klinik gebracht.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.