Startseite
Icon Pfeil nach unten
Illertissen
Icon Pfeil nach unten

Illertissen: Eine Schaukel als Gastgeschenk zur Feier von 50 Jahren Freundschaft

Illertissen

Eine Schaukel als Gastgeschenk zur Feier von 50 Jahren Freundschaft

    • |
    • |
    Wie bei vergangenen Festen werden auch bei der Bretonischen Woche Gäste aus Carnac erwartet.
    Wie bei vergangenen Festen werden auch bei der Bretonischen Woche Gäste aus Carnac erwartet. Foto: Regina Langhans

    Die Vorbereitungen für die Bretonische Woche von Freitag, 27. September, bis Freitag, 4. Oktober in Illertissen und den Besuch der französischen Gäste aus Carnac laufen auf Hochtouren. Vor allem, weil die vor fünf Jahrzehnten geschlossene Städtepartnerschaft heuer ihr Jubiläum feiert. Die derzeit noch größte Herausforderung für Partnerschaftspräsidentin Helga Sonntag heißt, genügend Quartiere bereithalten zu können. Wer Gäste aufnehmen mag, kann sich im Bürgermeisterbüro melden unter der Telefonnummer 07303/172-11 oder per E-Mail an mancini@illertissen.de.

    Geplant sind auch eine Art Infopoints auf dem Wochenmarkt, an denen Näheres über eine etwaige Aufnahme von Gästen zu erfahren ist. Sie stammen großteils aus Carnac, es sind aber auch Interessierte aus den Nachbarorten La Trinité-sur-Mer südlich und Plouharnel nördlich von Carnac dabei. Die Erwachsenen und Familien kommen im Reisebus, in Privatwagen oder per Rad. Letzteren wollen die Berg- und Radfreunde Au zum Empfang entgegen radeln. Mit dabei auch die Folkloretanzgruppe und bretonischen Dudelsackbläser der „Bagad Kevrenn“, welche unter anderem bei der Illertisser Musiknacht am 2. Oktober zu hören sein werden. Helga Sonntag hat erfahren, dass viele Gäste aus den Anfängerjahren der Partnerschaft das Jubiläum miterleben wollen und andere erstmals dabei sind, weil sie auf die gewachsene Freundschaft neugierig geworden sind. Wer sich aus Illertissen oder den unmittelbaren Nachbarorten für eine Aufnahme der französischen Gäste bereiterklärt, wird durch ein täglich wechselndes Programm für die Freunde und Freundinnen aus dem Nachbarland entlastet. Die Teilnahme ist freiwillig und lässt Raum für eigene Unternehmungen.

    50 Jahre Partnerschaft von Illertissen und Carnac werden bei Bretonische Woche gefeiert

    Außerdem haben sich Partnerschaftskomitee und Freundeskreis zusammen mit der Stadt noch allerlei hübsche Details einfallen lassen, um das halbe Jahrhundert gelebter Freundschaft angemessen in den Blickwinkel zu rücken. Da ist vor allem die Herausgabe einer Chronik, aber auch ein Präsent an die Partnerstadt: Statt starrer Monumente fiel die Entscheidung auf eine Nestschaukel aus Robinienholz im Wert von 2790 Euro. Sie soll in Carnac an zentraler Stelle ihren Platz bekommen. Das Geschenk ist mit dem Rathaus in der Partnerstadt abgesprochen. Die Vorfreude ist groß – auch, weil solche Schaukeln dort noch nicht so bekannt sind.

    Sodann werden Jubiläums-T-Shirts ausgegeben und beim Festakt soll auf jedem Sitzplatz eine entsprechend bedruckte Lanwehr-Praline bereitliegen. Und um die Bürgerschaft auf das Jubiläum der Städtepartnerschaft einzustimmen, sollen in der Volkshochschule zwei verschiedene Vorträge auf das Nachbarland Frankreich neugierig machen.

    Vorläufiges Programm der Bretonische Woche:
    Freitag, 27. September: Busankunft gegen 12 Uhr an der Schranne, Eintreffen der Radfahrer um 13 Uhr. Mittagessen in den Familien, Nautillabesuch, Abendessen in den Familien. Um 18.30 startet ein Team mit der Vorbereitung des Crêpeteigs.
    Samstag, 28. September: 7 bis 13.30 Uhr Aktivitäten auf dem Wochenmarkt. Nachmittags treffen Helfer Vorbereitungen in der Josef-Weikmann-Halle in Au. Um 19 Uhr startet der Bretonische Abend.
    Sonntag, 29. September: Ab 16 Uhr im Adlergebäude Vernissage zur Ausstellung anlässlich des 50. Geburtstages der Jumelage, also der Städtepartnerschaft.Ab 18 Uhr in der Josef-Weikmann-Halle in Au Festakt zum 50. Geburtstag der Städtepartnerschaft.
    Montag, 30. September: Fahrt mit französischem und deutschem Bus zum Oktoberfest nach München. Deutsche Mitfahrer müssen für die Reise zahlen.
    Dienstag, 1. Oktober: Fahrt nach Stuttgart zum Besuch des Mercedes-Benz-Museums. Nachmittags Stadtführung in Esslingen in französischer Sprache. Abendessen in den Familien.
    Mittwoch, 2. Oktober: Fahrt mit dem Freundeskreis nach Füssen zu den Königsschlössern. Abends ab 19 Uhr Musiknacht.
    Donnerstag, 3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit, in den Familien. Nachmittags Verkostung in der Brennerei Feller in Regglisweiler, alternativ Illertisser Museen, Bienenweg, Stadtführung.
    Freitag, 4. Oktober: Auftritt der Bagad Kevrenn in Schulen. Zugfahrt nach Ulm. Abends Rückreise.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare

    Um kommentieren zu können, müssen Sie angemeldet sein.

    Registrieren sie sich

    Sie haben ein Konto? Hier anmelden