Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Mercedes kommt auf der A7 bei Illertissen von der Fahrbahn ab

Illertissen
06.01.2022

Mercedes kommt auf der A7 bei Illertissen von der Fahrbahn ab

Eine Autofahrerin ist auf der A7 südlich der Anschlussstelle Illertissen von der Fahrbahn abgekommen.
Foto: Wilhelm Schmid

Eine Frau gerät mit ihrem Fahrzeug auf der Autobahn bei Illertissen ins Schleudern. Auf ihrem Rücksitz sitzen zwei Hunde.

Bei einsetzendem Schneeregen ist eine Frau am Donnerstagabend mit ihrem Mercedes auf der A7 von der Fahrbahn abgekommen und südlich der Anschlussstelle Illertissen die Böschung hinunter gefahren. Der Unfall ereignete sich laut Polizei kurz nach 18 Uhr im Gemeindebereich Altenstadt zwischen Herrenstetten und Jedesheim. Die Fahrerin aus dem Landkreis Nordsachsen erlitt dabei nach Polizeiangaben eine Platzwunde am Kopf und kam ins Krankenhaus. Sie sei ansprechbar gewesen.

Tiere unverletzt und kein Stau infolge des Unfalls auf der A7 bei Illertissen

Auf dem Rücksitz des Autos befanden sich zwei große Hunde, die nach Erstinformationen unverletzt blieben. Die Polizei berichtet, sie seien ins Tierheim gebracht worden. Dort werde sich um die Tiere gekümmert, bis die Besitzerin sich wieder selbst um sie kümmern könne. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es infolge des Unfalls nicht: Der Verkehr konnte der Polizei zufolge ungehindert auf der linken Spur vorbeifließen. (AZ/wis)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.