Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Polizist will Auto stoppen und wird mehrere Meter mitgeschleift

Illertissen
23.01.2023

Polizist will Auto stoppen und wird mehrere Meter mitgeschleift

Eine Zivilstreife der Polizei will in Au einen Autofahrer stellen, der keine gültige Fahrerleaubnis besitzt.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Polizisten wollen in Au einen Mann kontrollieren, der keinen gültigen Führerschein hat. Der 22-Jährige versucht zu flüchten. Dabei wird ein Beamter mitgeschleift.

Einer Zivilstreife der Polizei ist im Illertisser Ortsteil Au am frühen Montagmorgen ein 22-jähriger Autofahrer aufgefallen. Den Beamten war bekannt, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Daher wollten sie ihn kontrollieren. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Der Verdächtige fuhr zunächst kreuz und quer durch Au. Vermutlich hatte er das zivile Einsatzfahrzeug erkannt. Die Beamten gaben ihm mittels einer Polizeikelle zu verstehen, dass er anhalten solle. Das ignorierte der 22-Jährige. 

Polizist wird in Au mehrere Meter mitgeschleift

Er fuhr letztlich in die Josef-Ost-Straße ein, die derzeit wegen einer Baustelle gesperrt ist. Die Polizisten konnten ihn dort vorläufig stellen. Sie schnitten dem Fahrzeug den Weg ab. Ein uniformierter Beamter stieg aus und wollte den 22-Jährigen zum Aussteigen bewegen. Er versuchte die Fahrertür zu öffnen. Der junge Mann verhinderte das und gab Gas. Ihm gelang es, an dem Einsatzfahrzeug vorbeizufahren. Der einschreitende Beamte wurde einige Meter mitgeschleift und stürzte deshalb zu Boden. Dabei wurde er leicht verletzt, blieb aber dienstfähig. Dem 22-Jährigen gelang die Flucht. Die Beamten identifizierten ihn jedoch eindeutig. Gegen ihn wird ein Strafverfahren eingeleitet. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.