Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen/Ulm: Als das Schlecker-Imperium implodierte: Frühere Mitarbeiterin blickt zurück

Illertissen/Ulm
22.01.2022

Als das Schlecker-Imperium implodierte: Frühere Mitarbeiterin blickt zurück

Vor zehn Jahren schlossen auch die noch verbliebenen Schlecker-Filialen - wie hier im Neu-Ulmer Stadtteil Pfuhl - endgültig.
Foto: Oliver Helmstädter (Archivbild)

Plus Vor zehn Jahren ging der Drogerie-Riese pleite. „Schleckerfrau“ Marianne Schuler arbeitete 17 Jahre in einer Filiale in Illertissen. So erinnert sie sich an die Zeit.

Sie war eine von Tausenden Schlecker-Frauen. Marianne Schuler aus Illertissen spricht offen über ihre Zeit bei der Drogeriemarktkette, deren trauriges Ende ein riesiges öffentliches Interesse erfuhr. Rund 25.000 Menschen, die meisten davon waren Frauen, verloren ihren Job, als Schlecker vor zehn Jahren Pleite ging. Schuler hatte das Unternehmen zwar schon einige Jahre vorher verlassen. Doch die Insolvenz hat auch sie beschäftigt. "Die Leute taten mir leid. Das war junges Personal, die hatten den Job gebraucht", erzählt sie im Gespräch mit unserer Redaktion. Trotz des traurigen Endes von Schlecker hat die 82-Jährige auch positive Erinnerungen an ihre Zeit in der Illertisser Filiale. Außerdem hatte sie eine kuriose Begegnung mit Firmenchef Anton Schlecker.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.