Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Landkreis Neu-Ulm: 19-Jährige stirbt bei Unfall bei Weißenhorn: Wie gehen die Einsatzkräfte damit um?

Landkreis Neu-Ulm
29.11.2021

19-Jährige stirbt bei Unfall bei Weißenhorn: Wie gehen die Einsatzkräfte damit um?

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Weißenhorn und Oberhausen kommt eine 19-Jährige ums Leben.
Foto: Wilhelm Schmid

Plus Schnee und Eisglätte haben in der Region zu Unfällen geführt. Bei Weißenhorn endete einer für eine junge Frau tödlich. Kräfte der Feuerwehr bekommen nun Hilfe angeboten.

Wie es genau zum tödlichen Unfall bei Weißenhorn am Montagmorgen kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei schließt aber einen Zusammenhang mit Schnee und Eisglätte nicht aus. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei es in der Region zu mehreren Vorfällen gekommen, die sich auf den Wintereinbruch zurückführen lassen, so die Polizei. Für eine 19-Jährige aus dem Kreis Neu-Ulm kam jede Hilfe zu spät. Einsatzkräfte der Feuerwehr Weißenhorn haben zwar "leider Erfahrung" mit solch schlimmen Ereignissen. Dennoch bekommen sie nun Hilfe angeboten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.