Newsticker
Russische Wirtschaft ist wegen Sanktionen deutlich geschrumpft
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Landkreis Neu-Ulm: lmpfzentrum in Weißenhorn bietet Sondertermine für Kinderimpfungen an

Landkreis Neu-Ulm
14.12.2021

lmpfzentrum in Weißenhorn bietet Sondertermine für Kinderimpfungen an

Noch vor Weihnachten bietet der Landkreis Neu-Ulm an zwei Tagen die Möglichkeit, Kinder gegen das Coronavirus impfen zu lassen.
Foto: Christian Charisius, dpa (Symbolbild)

Die Impfkommission hat eine Empfehlung für Fünf- bis Elfjährige mit Vorerkrankungen ausgesprochen. Interessierte können einen Termin in Weißenhorn vereinbaren.

Nachdem die Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren jetzt möglich sind, bereitet der Landkreis Neu-Ulm zwei spezielle Termine für diese Altersgruppen vor Weihnachten vor. „Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat eine Impfempfehlung für Kinder in diesem Alter mit Vorerkrankungen ausgesprochen“, sagt Dr. Peter Czermak, Ärztlicher Leiter des Impfzentrums in Weißenhorn. Vorerkrankungen können nach Angaben des Landratsamts Neu-Ulm zum Beispiel starkes Übergewicht, chronische Erkrankungen von Herz, Nervensystem, Lunge oder Nieren, angeborene oder erworbene Immunschwäche, Krebserkrankungen, bestimmte syndromale Erkrankungen, Down-Syndrom oder eine nicht gut eingestellte Zuckerkrankheit sein. „Außerdem empfiehlt die Stiko die Impfung für Fünf- bis Elfjährige, wenn sich in deren Umfeld Angehörige oder Kontaktpersonen befinden, für die ein hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf besteht, wenn sie sich mit dem Coronavirus anstecken“, fügt Dr. Czermak hinzu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.