Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Nach Urteil: Kampf um die Iller könnte weiter gehen

Eine Gerichtsentscheidung zum umstrittenen Bau eines Schachtkraftwerks steht bevor. Doch ob der Konflikt damit endet, ist fraglich. 

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Engagement hängt nicht vom Geschlecht ab

Warum sich Frauen mehr trauen sollten - und Männer auch.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Illertissen: Auf dem Marktplatz sollte öfter gefeiert werden

2019 wird es in Illertissen mehr Marktplatzkonzerte geben, als bisher. Manche befürchten ein Überangebot. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Der Tiefenbacher Leonhardiritt muss Hürden überwinden

Die Organisatoren des Leonhardiritts haben es nicht leicht. Erst fällt die Veranstaltung zwei Mal aus, jetzt fehlen Teilnehmer. Stirbt hier eine Tradition aus?

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Glosse: So geht Illertissen gut verpackt in den Winter

Ein Landwirt verpackt seine Silage und baut daraus eine riesige Mauer. Das wäre doch ein zukunftsfähiges Konzept für ganz Illertissen. Oder?

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Streit um „Mauer-Bauer“: Anwohner verlangen zu viel

Im Illertisser Süden schwelt ein Streit zwischen einem Landwirt und Anwohnern. Die Stadt bemüht sich um einen Ausgleich - aber mehr ist nicht drin.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Warum die Illertisser SPD-Basis in der Klemme steckt

Die Illertissen haben die Genossen zuletzt gut gearbeitet, doch das wird die Partei nicht retten - es droht die politische Bedeutungslosigkeit.

Ronald Hinzpeter.jpg
Von Ronald Hinzpeter

Alles eine Frage der Wahlbeteiligung

Nach einem hitzigen Wahlkampf im Stimmkreis Neu-Ulm kommt nun der Höhepunkt. Die Spannung steigt - zu recht.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Wie die U18-Wahl gegen Politikdistanz wirkt

Mit der Jugendwahl in Bayern gelingt es den Veranstaltern, Jugendliche für Politik zu begeistern.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Kaputte Pappel: Rettungsversuch mit Signalwirkung

Ein Baum weniger - das wäre bei rund 6000 im Illertisser Stadtgebiet kein großer Verlust. Oder? Eben doch. Denn es geht ums Prinzip. Und um unsere Zukunft.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Kennen Sie die Julius-Cäsar-Allee in Illertissen?

„Scherben bringen Glück“ - das könnte bald in Illertissen der Leitspruch sein. Wenn die Vöhlinstadt zur Römerstadt wird. Eine etwas andere Betrachtung.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Jugendförderpreis: Jetzt sind Vorschläge gefragt

Die Meriten des Ehrenamts werden oft gelobt. In Illertissen hat man sich anderes einfallen lassen: Doch das setzt seinerseits Engagement voraus.

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Warum ein Kiosk in Altenstadt von Bedeutung ist

Auch ein uriger Treff am Bahnhof gehört zu einem intakten Ort dazu.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Betrugsfälle: Bürger sollten misstrauisch sein

Sind die Senioren in der Region leichtgläubig zu Opfern von Betrügern geworden? Vielleicht ja. Aber es könnte uns alle treffen. Denn Maschen gibt es viele.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Noch fehlt bei der Regio-S-Bahn der große Wurf

Ganz so klar wie erwartet war die Botschaft aus München denn doch nicht. Aber immerhin kommt man bei dem wichtigen Verkehrsvorhaben einen Schritt voran.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Ein Illertisser Rezept gegen das Kneipensterben

Mit dem „Köhler´s“ verliert Illertissen ein Stück Vielfalt. Die Betreiber setzen auf ein neues Konzept - es könnte ein Vorbild für die Branche sein.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Ernte im Landkreis: Viele Landwirte müssen umdenken

Auch im Landkreis Neu-Ulm macht sich die Trockenheit bei der Ernte bemerkbar. Hilfen vom Staat sind da nur eine Notlösung. Die meisten Bauern müssen umdenken.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Römerspuren in Illertissen: Erst schauen, dann bauen

Archäologen wollen den Ausbau der Vöhlinstraße in Illertissen mit wachsamen Blicken begleiten - und dafür gibt es gute Gründe.

SchusterM.JPG
Von Madeleine Schuster

Tageseltern im Landkreis müssen fair bezahlt werden

Tageseltern übernehmen bei der Betreuung von Kindern eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe. Das muss sich auch im Gehalt widerspiegeln.

Ronald Hinzpeter.jpg
Von Ronald Hinzpeter

Ein klares Ja zum Dienstjahr

ist es wirklich so schlimm, wenn sich junge Menschen zwölf Monate lang für die Gesellschaft engagieren? Nein!

Ronald Hinzpeter.jpg
Von Ronald Hinzpeter

Illertalbahn: Es wird Zeit für das zweite Gleis

Der Ausbau der Strecke zieht sich unnötig in die Länge. Das führt zu Problemen.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Illertissen sollte die Kletterer in die Stadt locken

Die neue Freiluft-Kletteranlage könnte ein richtiges Pfund für Illertissen werden. Wenn die speziell interessierten Besucher auch in die Innenstadt kommen.

Jens Noll.jpg
Von Jens Noll

Überzogene Kritik am Sommerkino in Roggenburg

Bei allem Verständnis für den Ärger mancher Besucher der „Landrauschen“-Vorführung: Dem Jugendforum ist kein Vorwurf zu machen. 

Ronald Hinzpeter.jpg
Von Ronald Hinzpeter

Der Sommer ist ein Lebensgefühl

Das derzeitige Wetter sorgt bei den meisten für Unbeschwertheit und Leichtigkeit. Am besten lässt sich dies natürlich am See oder im Biergarten genießen.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Warum der Ausbau der A7 in der Region so wichtig ist

Wer in der Region häufig auf der A7 unterwegs ist, möchte manchmal ins Lenkrad beißen. Die wichtige Nord-Süd-Achse gehört erweitert - sonst droht der Infarkt.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Wie wir der Wasserwacht helfen können

In den Sommermonaten sind die Retter in Alarmbereitschaft - aber sie alleine können auch nicht alles verhindern. Unterstützung muss sein.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Das Alkoholverbot in Illertissen wirft Fragen auf

An lauen Sommerabenden wirkt der Illertisser Bahnhof recht anziehend. Das schafft Probleme - ob man diese mit einer Verordnung lösen kann? Fraglich!

SchusterM.JPG
Von Madeleine Schuster

Keime im Wasser sind kein Grund zur Panik

Keime im Trinkwasser haben Bürger in Vöhringen verunsichert. Zum Glück hat sich gezeigt: Das Kontrollsystem funktioniert.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Bauherren zeigen Herz für Illertisser Kleinod

Im Fall des Rosengartens scheint ein Interessensausgleich geglückt. Das war nicht selbstverständlich.

Schatz.jpg
Von Sabrina Schatz

Bei diesem Bau in Babenhausen ist Weitblick gefragt

Wenig Parkplätze, eine marode Straße: Der Standort des Hotels Sailer ist durchaus sensibel. Das muss beim Bauvorhaben bedacht werden.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Bayern-Fest: Trotz weniger Besucher ein Erfolg

Weitaus weniger Besucher haben beim „Bayern-Sound“-Festival in Illertissen gefeiert, als von den Organisatoren erwartet. Das ist schade, aber kein Drama.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Wenn Illertissen als Gastgeber glänzt

Für Lokalpatrioten dürfte der Freitag ein ganz besonderer Tag gewesen sein: Illertissen stand im Fokus des Landkreises. Und das mit gutem Grund.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Für Straßen wurde in Illertissen zu wenig getan

Wenn es um Investitionen geht, gelten Straßenausbauten nicht als besonders sexy. Nötig sind sie aber trotzdem. Und zwar regelmäßig.

Carsten.JPG
Von Jens Carsten

Fest: Schade, dass nicht alle in die Schranne dürfen

Bei der Podiumsdiskussion zum Jubiläum „100 Jahre Freistaat“ sitzen prominente Gäste auf der Bühne. Schade, dass nur geladene Gäste dabei sein können.

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Der Picknick-Platz: Ein Markenzeichen für Illertissen?

Die Pläne für einen Aufenthaltsplatz beim Schloss klingen gut - vor allem aus werbetechnischer Sicht.

Ronald Hinzpeter.jpg
Von Ronald Hinzpeter

Kliniken: Eine verdammt gute Erzählung

Es ist ruhig geworden um die gebeutelten Kreiskliniken. Hinter den Kulissen wird gearbeitet - und der neue Direktor setzt aufs „Narrativ“. 

Marcus Golling.jpg
Von Marcus Golling

Von Studnitz hat seinen Job am Theater Ulm gemacht

Intendant Andreas von Studnitz hatte sich vor Jahren große Ziele für das Theater Ulm gesteckt. Doch nicht alle konnte er erreichen.

KAYA9593.JPG
Von Carolin Lindner

Das  Sendener Zentrum stärken

Immer mehr Geschäfte verabschieden sich aus der Innenstadt. Um das zu verhindern, müssen alle mithelfen.

Marcus Golling.jpg
Von Marcus Golling

Die kleinen Dinge machen das Ulmer Zelt groß

Die Saison ist für das Festival in der Au beendet. Sie zeigt, wie stark das Zelt dasteht - und was es ausmacht.

Oliver Helmstädter.jpg
Von Oliver Helmstädter

Wenn Totengräber des Handels zu ihren Rettern werden

Der Neu-Ulmer Möbel-Gigant Mahler verändert sich radikal und eröffnet bis zu 50 neue Shops. Warum das möglicherweise ein erfolgreicher Weg sein kann.  

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Jugendparlament: Jetzt zählt es

In Illertissen gibt es jetzt wieder ein Jugendparlament. Warum das wichtig für die Stadt ist.

Oliver Helmstädter.jpg
Von Oliver Helmstädter

Gartenschau ist eine große Chance für Ulm

Warum der Zuschlag für die Landesgartenschau Ulm schöner machen wird.

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Unterricht auf dem Bauernhof ist wichtig

Warum die Schulstunden zwischen Kühen und Schweinen weiter ausgebaut werden sollten.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Bei den Dorfläden sind Kunden gefragt

Viele Dorfläden kämpfen um ihre Existenz. Daran ist aber nicht nur die Konkurrenz der Supermärkte schuld. Auch die Kunden sollten umdenken.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Vielfalt ist bei der Betreuung sinnvoll

Der Naturkindergarten in Illertissen erfüllt seinen Zweck. Er tut den Kindern gut. Die Kritik im Vorfeld war hingegen nicht gerechtfertigt.

Sebastian Mayr.jpg
Von Sebastian Mayr

Was bringt die nötige Sicherheit?

Der neue Bahnhof in Ulm nimmt Gestalt an. Beim Thema Sicherheit wird bereits diskutiert und geplant. Aber das ist womöglich zu früh.

Schatz.jpg
Von Sabrina Schatz

WM am Nachmittag: 90 Minuten lang nachsichtig sein

Das WM-Spiel Deutschland gegen Südkorea beginnt um 16 Uhr - keine arbeitnehmerfreundliche Zeit. Chefs sollten nachsichtig sein.

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Nordholzer halten zusammen

In Nordholz entsteht eine Kinderfeuerwehr-Einsatzzentrale. Ein Vorzeigeprojekt - für den ganzen Landkreis.

Michael Ruddigkeit.jpg
Von Michael Ruddigkeit

Der Nuxit bleibt ein Spaltpilz

Der geplante Nuxit hat das Verhältnis von Stadt und Landkreis getrübt - das zeigt sich auch im Schulausschuss des Kreistags.

Michael Ruddigkeit.jpg
Von Michael Ruddigkeit

Schwörmontag: Die Ulmer sollen ihren Feiertag haben

Der wichtigste Tag für alle Ulmer soll ein Feiertag werden. Das wäre auch aus bayerischer Sicht erfreulich.

KAYA9593.JPG
Von Carolin Lindner

Bayern muss die Schulen stärken

Bayern darf sich nicht auf seinem guten Ruf in Sachen Bildung ausruhen.

Sebastian Mayr.jpg
Von Sebastian Mayr

Ohne Geld hat das Projekt „Ela“ keine Chance

Ein Jahr schon begleiten zwei Sozialpädagoginnen in Ulm Prostituierte bei Fragen und Problemen. Doch die Finanzierung wird wackeln.

Schatz.jpg
Von Sabrina Schatz

Einsatz für neue Treffpunkte lohnt sich

In Klosterbeuren soll ein Dorfgemeinschaftshaus entstehen. Warum sich der Einsatz dafür lohnt.

Macketanz.JPG
Von Felicitas Macketanz

Beim Thema Asyl ist die Kommunein der Pflicht

Warum Ehrenamtliche auf städtische Unterstützung angewiesen sind.

SchusterM.JPG
Von Madeleine Schuster

Glyphosat: Bauern tragen nicht allein Verantwortung

Beim Kauf von Lebensmitteln sind auch Verbraucher in der Pflicht. Sie bestimmen mit, was langfristig in den Regalen landet.

Sebastian Mayr.jpg
Von Sebastian Mayr

Public Viewing: Manchmal muss es einfach sein

Kommentar von Sebastian Mayer.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Hier etabliert sich eine Tradition

Manche Anwohner waren am Samstag über die Absperrungen bei Run-Bike-Rock verärgert - und sehen dabei nicht das Gute an der Veranstaltung.

Jonathan Mayer.jpg
Von Jonathan Mayer

Run-Bike-Rock

Warum die Illertisser Veranstaltung etwas für den ganzen Landkreis bietet.

Marcus Golling.jpg
Von Marcus Golling

Franz Martin Kuen hat die Aufmerksamkeit verdient

Der Weißenhorner Maler hat im Landkreis Neu-Ulm eindrucksvoll gewirkt. Das Jubiläumsjahr 2019 darf bei der Würdigung nur der Anfang sein.

Jens Noll.jpg
Von Jens Noll

Das Aus des „Löwen“: Schwerer Schlag für die Stadt Weißenhorn

Warum es Gastronomiebetriebe heutzutage nicht leicht haben.