Von Rebekka Jakob

Adler-Sanierung in Illertissen: Wie würden Sie entscheiden?

Plus Zwei ganz unterschiedliche Lösungen für die Sanierung des markanten Illertisser Gebäudes liegen auf dem Tisch. Aber so einfach wie gedacht ist die Entscheidung nicht.

Von Rebekka Jakob

Darum brauchen wir noch etwas Geduld bis zum Start im Nautilla

Plus Viele warten sehnsüchtig darauf, dass das Freizeitbad in Illertissen wieder öffnen kann. Doch einen Schnellstart darf es nicht geben.

Von Rebekka Jakob

Konzerte trotz Corona: Eine Investition in die Lebensfreude

Es gibt noch Hoffnung für die Konzertreihe "Live im Sperrbezirk". Es gut, dass sie noch nicht abgesagt wurde.

Von Rebekka Jakob

Blitzer im Landkreis Neu-Ulm: Zum falschen Zeitpunkt oder gerade rechtzeitig?

Plus Autofahrer im Landkreis Neu-Ulm ärgern sich über den Blitzeranhänger, der sogar die 20er-Zone überwacht. Denn gerade jetzt kann ein Verstoß teuer werden.

Von Rebekka Jakob

Kommunen müssen weiter klug einkaufen

Plus Bellenberg kauft eine alte Reinigungsfirma, Kellmünz interessiert sich für ein Grundstück der Bahn. Wie lange sind solche Schnäppchen für die Kommunen noch möglich?

Von Ronald Hinzpeter

Unter falscher Flagge im Kreistag und im Illertisser Stadtrat

Plus Die Freien Wähler lassen sich das Wechselspiel von Ansgar Batzner nicht bieten. Sie haben ihr ehemaliges Mitglied auch im Stadtrat von Illertissen vor die Tür gesetzt.

Von Rebekka Jakob

Illertissen ist nicht Wuhan

Plus Die Tierschutzorganisation Peta fordert die Abschaffung des Geflügelmarktes in Illertissen. Damit erweist die Organisation ihrer Sache einen Bärendienst.

Von Rebekka Jakob

Respekt für Ratsmitglieder und Rathauschefs

Plus Zum Abschied erhalten die ausscheidenden Stadträte und Bürgermeister heuer nicht einmal einen warmen Händedruck. Doch sie verdienen hohe Anerkennung.

Von Rebekka Jakob

Müllentsorgung: Alte Lösung ist reif für die Tonne

Der Landkreis Neu-Ulm ist einer von nur zwei in Bayern, in der die Abfallentsorgung Sache der Kommunen ist. Es wird Zeit, dass sich das ändert.

Von Rebekka Jakob

Bauprojekt: Vorfreude auf Freizeit in Illertissen

Plus

Von Rebekka Jakob

Trotz Corona: Das Leben geht weiter

Man mag es angesichts der Flut an Nachrichten kaum glauben - und doch gibt es im Augenblick auch noch anderes neben dem Coronavirus. Und vor allem gibt es eine Zeit danach.

Von Rebekka Jakob

Die Lokalredaktion in Corona-Zeiten: Einsam, aber nicht allein

Die Arbeit in den Redaktionen von Illertisser Zeitung und Neu-Ulmer Zeitung ist im Moment alles andere als einfach. Was jetzt Mut macht, ist der Zuspruch unserer Leserinnen und Leser.

Von Rebekka Jakob

Weit auseinander, aber näher beisammen

Die Redaktionen der Illertisser Zeitung und Neu-Ulmer Zeitung arbeiten in Zeiten der Coronakrise unter besonderen Bedingungen. So lief Tag eins in der neuen Situation.

Von Rebekka Jakob

Für sie ist jeden Tag der „Tag des Notrufs“

Erst Orkan "Sabine", dann weitere Sturm-Einsätze und schließlich ein Großbrand: Für die Feuerwehren im Landkreis Neu-Ulm ist fast jeden Tag Notruf-Tag. Zeit, Danke zu sagen.

Von Rebekka Jakob

Lückenschluss im Illertisser Radwegenetz bringt alle weiter

Bis jetzt ist die geplante Geh- und Radwegeverbindung ins neue Gewerbegebiet noch nicht gebaut worden. Zum Glück. Denn die neuen Planungen machen deutlich mehr Sinn.

Von Rebekka Jakob

Illertisser sollten Chance zum Mitreden nutzen

Wenn die Feuerwehr umgezogen ist, bieten sich auf dem großen Areal bei Illertisser Rathaus tolle Möglichkeiten. Die Bürger sollten dabei unbedingt mitreden.

Von Rebekka Jakob

Echte Narren feiern anders

Veranstalter und Polizei betreiben einen gewaltigen Aufwand, damit bei Faschingsumzügen in der Region nicht noch mehr passiert. Die Leidtragenden sind dabei die wahren Faschingsfans.

Von Ronald Hinzpeter

Musiknacht Illertissen: Mehr Sicherheit muss sein

Plus Nach Rücksprache mit der Polizei weiß der Illertisser Bürgermeister, was nun zu tun ist

Franziska Wolfinger
Von Franziska Wolfinger

Lebendige Ortsmitte: Dilemma um den Bucher Dorfstadl

Die Pächter des Bucher Landgasthofs Lamm hören früher auf als geplant. Nach dieser Entscheidung wurde auch Kritik am Dorfstadl laut.

Von Jens Carsten

Adler-Gebäude in Illertissen: Die Idee kam zur rechten Zeit

Der Förderantrag zur Sanierung des historisches Hauses in Illertissen wurde zum richtigen Zeitpunkt gestellt. Doch der Erfolg hat noch andere Gründe. 

Von Sabrina Schatz

Gut, wenn sich das Fuggerschloss öffnet

Die Babenhauser haben vergleichsweise wenige Berührungspunkte mit „ihrem“ Schloss. Das sollte sich ändern – und das wird es nun voraussichtlich auch.

Von Jens Carsten

Wohnungsnot in Illertissen: Ohne Mehrfamilienhäuser geht es nicht

Die Suche nach Wohnraum beschwört Konflikte herauf. So berechtigt die Beschwerden sind: Ohne Mehrfamilienhäuser wird sich die Not nicht lindern lassen.   

Von Jens Carsten

Streit um Kraftwerk in der Iller: Ein Machtwort muss her

Der Streit um den geplanten Bau eines Schachtkraftwerks in einem Iller-Wehr bei Dietenheim geht weiter. Ohne eine endgültige Gerichtsentscheidung wird der sich auch nicht beilegen lassen. 

Von Jens Carsten

Dauer-Baustelle in Illertissen: Kopf hoch, das meiste ist schon geschafft

Immer mehr Bürger stellen sich die Frage, wann die wichtige Straße wieder befahren werden darf. Sie müssen sich noch in Geduld üben. Aber die Aussuchten sind gut. 

Von Jens Carsten

Illertissen und Carnac: Alte Liebe rostet nicht – oder?

So kann das gehen mit Beziehungen: Sie beginnen mit Herzklopfen, schwitzigen Händen und heißer Liebe. Irgendwann hat sich’s dann ausgeschwärmt. Hier einige Beziehungs-Tipps.

Von Jens Carsten

Wohnungsnot in Illertissen: Städteplaner in der Zwickmühle

Möglichst schnell sollen viele neue Wohnungen entstehen - aber Gesetze stehen im Weg. Welcher Weg führt aus der Zwangslage?   

Von

Krone in Illertissen: Jetzt blüht die Gastroszene langsam wieder auf

Mit der Krone wird in Illertissen ein Neuanfang gewagt. Und sie ist nicht das einzige Lokal, das wiederbelebt wird.

Von Jens Carsten

Dorferneuerung in Jedesheim: Geht es wirklich um Grasbüschel?

Die Dorferneuerung hat die Bevölkerung in Jedesheim von Anfang an gespalten. Dabei ist das umgestaltete Areal ein Gewinn.

Von Ronald Hinzpeter

Europawahl: Ein Sieg für die Demokratie

Offensichtlich hatten diesmal tatsächlich viele Menschen das Gefühl, dass es bei dieser Wahl um etwas geht, nämlich, die Europäische Union vor dem Ansturm der Rechtspopulisten zu schützen.

Von

Mehr Respekt vor Einsatzkräften, bitte!

In Vöhringen haben Verkehrsteilnehmer Feuerwehrleute beleidigt. Dabei opfern die Löschkräfte ihre Freizeit für die Allgemeinheit.

Von Jens Carsten

Saumweg in Illertissen: Eine Baustelle ohne Alternative

Der Ärger um die Baustelle im Saumweg ist verständlich - aber der Kanal musste saniert werden.

Von

Dieses Schild ist zum Schießen

Schon amüsant, welche Schilder in den Gemeinden in der Region zu sehen sind. Zum Beispiel in Altenstadt. Dort gibt es übrigens neuerdings ein Militärübungsgelände.

Von Sabrina Schatz

Barrierefreiheit geht alle etwas an

Gemeinden sollten auch Gehbehinderte als Experten zurate ziehen, wenn es um Entscheidungen geht – etwa um den Umbau öffentlicher Gebäude oder Straßensanierungen.

Von

Kommunalpolitik lebt von der Vielfalt

In Vöhringen gibt es keinen Ortsverband der Grünen. Es fehlt an Interessierten - bisher.

Franziska Wolfinger
Von Franziska Wolfinger

Alternativen zum Auto: Mehr Geld für den ÖPNV in der Region

Das Verkehrschaos nach der Vollsperrung auf der A7 zeigt: Das Auto ist nicht immer das verlässlichste Verkehrsmittel. Es braucht mehr öffentlichen Nahverkehr.

Von Sabrina Schatz

Internetnutzer müssen Quellen von Nachrichten hinterfragen

Im Netz kursieren viele Gerüchte. Kinder und auch Erwachsene sollten deshalb im Umgang damit geschult werden.

Franziska Wolfinger
Von Franziska Wolfinger

Plastik: Es wird nicht die eine Lösung geben

Derzeit gibt es viele Initiativen und Aktionen gegen Einweg-Plastik. Warum jede davon wichtig ist.

Von Jens Carsten

Plastikflut in Illertissen: Nachhaltiges Leben beginnt im Kleinen

Was kann der Einzelne schon gegen Umweltzerstörung und Ressourcenknappheit tun? Für sich betrachtet, eine ganze Menge!  

Von Jens Carsten

Warum Bienenschutz in Illertissen eine Frage der Ehre ist

Alles andere als eine hohe Zustimmung zum Volksbegehren wäre in Illertissen kurios. Das hat mehrere Gründe.

Von Jens Carsten

Warum die Interessen im Illertisser Süden nicht zusammen passen

Der Landwirt im Illertisser Süden will umsiedeln - und sein Land deshalb gewinnbringend verkaufen. Das ist verständlich. Doch es gibt auch andere Interessen.  

Von Jens Carsten

Pläne für den Illertisser Süden: Vom großen Wurf weit entfernt

Ein Münchner Investor will im Illertissen Süden ein großes Wohngebiet samt Supermarkt schaffen. Doch die Idee ist noch unausgegoren.  

Von

Die Toleranz darf in unserer Gesellschaft nicht schwinden

Heike Benz setzt mit ihrem Outing ein Zeichen für mehr Respekt und Toleranz. Davon können wir lernen.

Von Jens Carsten

Warum diese Steuererhöhung in Illertissen wichtig ist

Die Zeit vor Weihnachten ist nicht die Richtige um über höhere Abgaben zu sprechen. In Illertissen war das allerdings nötig.   

Von Sabrina Schatz

Juze Babenhausen: Geld für die Jugendarbeit zahlt sich aus

Der Babenhauser Marktrat sollte zeigen, dass ihm die Arbeit des Jugendzentrums etwas wert ist.

Von Jens Carsten

Nach Sexattacken: Warum die Region trotz allem sicher ist

Das Unterallgäu gehört laut Polizei zu den sichersten Regionen in Bayern. Die Attacken sind tragische Einzelfälle. Aber sie zeigen: Absolute Sicherheit gibt es nicht.

Von Jens Carsten

Steckt Illertissen in der Gastrokrise?

Die Gastroszene steckt in einer Krise: Ein gutes Konzept reicht nicht mehr, um zu bestehen.

Von Jens Carsten

Sonntagsruhe: Die Kläger schaden Illertissen

Die Ziele der Allianz für den freien Sonntag sind grundsätzlich gut - doch die Blockade des „Schaufensters“ in Illertissen schadet der ganzen Stadt.

Von

Mit dieser Aktion macht sie Anderen Mut

Die Bellenbergerin Tatjana Schwägerl klärt andere Menschen über Brustkrebs auf - und hilft damit nicht nur Betroffenen.

Von

Im Städtebau sind Kompromisse gefragt

Warum nicht nur Kreativität bei kommunalen Entwicklungen verlangt wird.

Von Jens Carsten

Nach Urteil: Kampf um die Iller könnte weiter gehen

Eine Gerichtsentscheidung zum umstrittenen Bau eines Schachtkraftwerks steht bevor. Doch ob der Konflikt damit endet, ist fraglich. 

Von

Engagement hängt nicht vom Geschlecht ab

Warum sich Frauen mehr trauen sollten - und Männer auch.

Von Jens Carsten

Illertissen: Auf dem Marktplatz sollte öfter gefeiert werden

2019 wird es in Illertissen mehr Marktplatzkonzerte geben, als bisher. Manche befürchten ein Überangebot. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Jonathan Mayer
Von Jonathan Mayer

Der Tiefenbacher Leonhardiritt muss Hürden überwinden

Die Organisatoren des Leonhardiritts haben es nicht leicht. Erst fällt die Veranstaltung zwei Mal aus, jetzt fehlen Teilnehmer. Stirbt hier eine Tradition aus?

Von Jens Carsten

Glosse: So geht Illertissen gut verpackt in den Winter

Ein Landwirt verpackt seine Silage und baut daraus eine riesige Mauer. Das wäre doch ein zukunftsfähiges Konzept für ganz Illertissen. Oder?

Von Jens Carsten

Streit um „Mauer-Bauer“: Anwohner verlangen zu viel

Im Illertisser Süden schwelt ein Streit zwischen einem Landwirt und Anwohnern. Die Stadt bemüht sich um einen Ausgleich - aber mehr ist nicht drin.

Von Jens Carsten

Warum die Illertisser SPD-Basis in der Klemme steckt

Die Illertissen haben die Genossen zuletzt gut gearbeitet, doch das wird die Partei nicht retten - es droht die politische Bedeutungslosigkeit.

Von Ronald Hinzpeter

Alles eine Frage der Wahlbeteiligung

Nach einem hitzigen Wahlkampf im Stimmkreis Neu-Ulm kommt nun der Höhepunkt. Die Spannung steigt - zu recht.

Jonathan Mayer
Von Jonathan Mayer

Wie die U18-Wahl gegen Politikdistanz wirkt

Mit der Jugendwahl in Bayern gelingt es den Veranstaltern, Jugendliche für Politik zu begeistern.

Von Jens Carsten

Kaputte Pappel: Rettungsversuch mit Signalwirkung

Ein Baum weniger - das wäre bei rund 6000 im Illertisser Stadtgebiet kein großer Verlust. Oder? Eben doch. Denn es geht ums Prinzip. Und um unsere Zukunft.

Von Jens Carsten

Kennen Sie die Julius-Cäsar-Allee in Illertissen?

„Scherben bringen Glück“ - das könnte bald in Illertissen der Leitspruch sein. Wenn die Vöhlinstadt zur Römerstadt wird. Eine etwas andere Betrachtung.