Newsticker
Raketenbeschuss auf ukrainische Stadt Charkiw
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Memmingen/Wullenstetten: Überraschung im Mordprozess: Es gibt doch noch kein Urteil

Memmingen/Wullenstetten
06.07.2022

Überraschung im Mordprozess: Es gibt doch noch kein Urteil

Im Mordprozess Wullenstetten hat es am Mittwoch eine unerwartete Entwicklung gegeben.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Lokal Der Mordprozess am Landgericht Memmingen kommt vorerst nicht zum Abschluss. Auf Antrag des Verteidigers des Angeklagten wird eine weitere Zeugin geladen.

Eigentlich hätte am Mittwoch das Urteil im Prozess um den gewaltsamen Tod einer Frau in Wullenstetten verkündet werden sollen. Doch überraschenderweise geht es in dem Verfahren am Landgericht Memmingen noch einmal in die Beweisaufnahme, obwohl die Plädoyers schon gehalten und zahlreiche Zeuginnen und Zeugen befragt wurden. Nach einem rechtlichen Hinweis des Vorsitzenden Richters Christian Liebhart beantragte der Verteidiger des wegen Mordes angeklagten Ehemanns der Getöteten die Befragung einer weiteren Zeugin. Dafür hat das Schwurgericht nun einen zusätzlichen Prozesstermin angesetzt. Doch was erhofft die Verteidigung sich davon?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.