Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Senden: Personalkosten der Stadt Senden steigen auf 12,5 Millionen Euro

Senden
05.12.2021

Personalkosten der Stadt Senden steigen auf 12,5 Millionen Euro

Die Stadt Senden muss für nächstes Jahr mit höheren Personalkosten rechnen. Die Stellen werden leicht aufgestockt.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Plus Die Stadt Senden muss für nächstes Jahr mit höheren Personalkosten rechnen. Die Stellen werden leicht aufgestockt.

Die Sender Stadtverwaltung rechnet fürs Jahr 2022 mit Personalkosten von rund 12,5 Millionen Euro. Das zeigte sich am Dienstag, als der Hauptausschuss über den Stellenplan beriet. Demnach steht eine Erhöhung um 1,2 Stellen ins Haus, dabei geht es um die Bereiche EDV, Kindergarten, Hausmeisterei sowie Friedhöfe. Der Ausschuss stimmte dem Plan zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.