Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. 45 Teams kämpfen um drei Plätze

01.10.2009

45 Teams kämpfen um drei Plätze

Oberelchingen (kü) - Der nächste U11-Eurocup für E-Junioren-Fußballmannschaften steigt zwar erst am 23. und 24. Januar kommenden Jahres, aber jetzt am Wochenende werden in der Oberelchinger Brühlhalle die zwei ersten Qualifikationsturniere für die Vereine aus der Region ausgetragen und zwar für den Bereich Donau und Iller. Das Turnier für den Bereich Alb geht dann am Samstag, 10. Oktober an gleicher Stelle über die Bühne.

Der Andrang war groß, als es um die Teilnahme an den Qualifikationsturnieren ging. Letztlich werden insgesamt 45 Mannschaften - bei jedem Turnier 15 - um die drei Startplätze für Qualifikanten beim U11-Eurocup kämpfen. Morgen, Samstag, spielen zunächst ab 8.45 Uhr die Mannschaften aus der Region Donau. Am Sonntag ab 9.30 Uhr sind dann die Teams aus der Region Iller dran. Wie interessant die Teilnahme am U11-Eurocup ist, lässt sich an den prominenten Teilnehmern am Turnier ablesen.

Folgende Mannschaften nehmen neben den drei Qualifikanten am U11-Eurocup 2010 teil: FC Zenit St. Petersburg (Russland), FC Metz (Frankreich), Bröndby Kopenhagen (Dänemark), Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, FC Basel ( Schweiz), FC Bayern München, FC Luzern (Schweiz), Hamburger SV, Hertha BSC Berlin, Karlsruher SC, SK Rapid Wien (Österreich), St. Kevins Boys FC (Irland), TSV 1860 München, VfB Stuttgart, SV Werder Bremen, West Bromwich Albion (England), 1. FC Nürnberg, MSV Duisburg, SSV Ulm 1846 und Gastgeber SV Oberelchingen.

Dem Nationalteam Namibias musste eine Absage erteilt werden, da es mit den Einreise- und Visumsmodalitäten zu knapp geworden wäre. 2011 wird es aber klappen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren