1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Auer verlieren auch bei Nachbar Bellenberg

14.12.2010

Auer verlieren auch bei Nachbar Bellenberg

Holte einen Punkt für Reichau: Christa Dörfler. Foto: hank
Bild: hank

Bellenberg In der Schwabenliga 2 der Luftpistolenschützen wurde Großaitingen ungeschlagen Halbzeitmeister. Mit 5:0 bezwang Großaitingen Aufsteiger Pfaffenhofen. Großaitingen schoss 1853, Pfaffenhofen 1754 Gesamtringe. Au bleibt auf der Verliererstraße und schob bei Nachbar Bellenberg eine 1:4-Niederlage ein. Die Bellenberger schossen 1790, die Auer 1759 Ringe. Die Einzelpaarungen: Thomas Hiller - Ralf Bäuerle 371:350 Ringe, Udo Worschech - Harald Müller 350: 348, Wilhelm Hiller - Wolfgang Hawel 360:345, Wolfgang Zeiler - Andreas Fleischer 342:375, Philipp Sturm - Hartmut Geiger 367:341.

Schwabegg besiegte Untermeitingen 3:2. Der Halbzeitstand: 1. Großaitingen 10:0 Punkte, 2. Untermeitingen 6:4, 3. Schwabegg 6:4, 4. Bellenberg 4:6, 5. Au 2:8, 6. Pfaffenhofen 2:8 Punkte. Bester Schütze der fünften Runde war Andreas Fleischer aus Au mit 375 Ringen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

In der Bezirksliga 4 sicherte sich Illertissen die Herbstmeisterschaft vor Osterberg. Gut hält sich Reichau, das bisher mit 7251 die meisten Ringe schoss. Der Halbzeitmeister blieb 25 Ringe zurück. Balzhausen und Reichau trennten sich 2:2. Balzhausen erzielte 1437, Reichau 1433 Gesamtringe. Der Siegpunkt gehörte nach dem Stechen Balzhausen (10:8), sodass diese Begegnung mit 2:1 in die Wertung kommt. Die Punkte für Reichau holten Christa Dörfler (362) und Konrad Dörfler (361). Zu einem sicheren 3:1-Sieg kam Tabellenführer Illertissen in Pfaffenhofen. Pfaffenhofen schoss 1409 und Illertissen 1459 Gesamtringe. Die Einzelpaarungen: Jürgen Schwarz (Pf.) - Christian Liggefeld 364:374, Isolde Rauch - Hans-Joachim Lüddemann 361:357, Josef Birkle - Reinhard Bossinger 348:370, Franz Zech - Karl Liggefeld 336:358 Ringe.

Zu einem 3:1-Sieg kam Osterberg daheim gegen Thannhausen. Osterberg schoss 1450, Thannhausen 1401 Gesamtringe. Die Punkte für Osterberg sicherten Harald Räuber (370), Hubert Kleimaier (368) und Dietmar Altstädter (359 Ringe). Die Tabelle: 1. Illertissen 12:3 Punkte, 2. Osterberg 10:5, 3. Reichau 9:6, 4. Balzhausen 7:8, 5. Thannhausen 7:8, 6. Pfaffenhofen 0:15 Punkte. Die meisten Ringe schoss der Illertisser Christian Liggefeld (374).

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Donauschützen Neu-Ulm führen in der Bezirksliga

In der Bezirksliga 1 liegen die Donauschützen Neu-Ulm bei Halbzeit mit 12:3 Punkten vorne. Sie gewannen in Ober-/Unterreichenbach nach einem 2:2-Unentschieden durch Stechschuss mit 10:8. Ober-/Unterreichenbach schoss 1425 und die Donauschützen Neu-Ulm 1407 Ringe. Die Einzelpaarungen: Bernhard Merk - Alois Herzog 368:367, Nicolas Wiora - Christian Pschorn 356:358, Peter Wiora - Artur Koch 361:339, Timo Kohout - Viktor Betz 340:343. Illerberg-Thal legte drei Punkte zu und besiegte daheim Pfuhl. Illerberg schoss 1407 und Pfuhl 1394 Gesamtringe. Die Einzelpaarungen: Rudolf Böck - Simon Wölfl 345:329, Martin Ment - Ulrike Mader 348:360, Stefan Bathray - Peter Schaier 360:353, Roland Bischoff - Edeltraud Dzuzak 354:352.

Holzheim gastierte in Weißenhorn und erzwang nach einem 2:2- Unentschieden im Stechen (9:8) noch den Sieg. Weißenhorn schoss 1401 und Holzheim 1399 Ringe. Die Einzelpaarungen: Markus Kohl - Alois Schweigart 339:369, Gottfried Michalik - Manfred Eckle 356:357, Robert Butzmann - Thorsten Bischof 357:343, Michael Weber - Robert King 349:330. Die Tabelle: 1. Donauschützen Neu-Ulm 12:3, 2. Holzheim 9:6, 3. Pfuhl 8:7, 4. Ober-/Unterreichenbach 7:8, 5. Illerberg-Thal 5:10, 6. Weißenhorn 4:11 Punkte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren