Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Basketball-Bundesliga: Der Rekordjubel

Basketball-Bundesliga
14.11.2016

Der Rekordjubel

Neun Spiele in der Bundesliga, neun Siege: Die Ulmer feierten am Samstag in Jena einen neuen Vereinsrekord in der Bundesliga.
Foto: Imago/Eibner

In Jena machen sich die Ulmer das Leben auch selbst schwer. Am Ende gewinnen sie trotzdem und stellen damit eine neue Bestmarke auf

Trainer Thorsten Leibenath hatte in der vergangenen Woche klargestellt, wie bei den Basketballern von Ratiopharm Ulm die Sache mit den sieben Ausländern gehandhabt wird. Es ist demnach beileibe nicht so, dass immer Dominique Sutton aussetzt. Es kann auch einen anderen Amerikaner treffen, wenn der schwächelt oder eine Pause braucht. In Jena spielte am Samstag tatsächlich Sutton, dafür verzichtete Leibenath auf den bisher besten Werfer Raymar Morgan. Aber irgendwie ist es bekanntlich in dieser Saison beinahe egal, wer bei Ulm spielt und wer nicht. Die Mannschaft des deutschen Vizemeisters gewinnt sowieso. Diesmal mit 84:74 zum neunten Mal in Folge, womit die Ulmer einen Vereinsrekord in der Bundesliga aufgestellt haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.