Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Basketball: Jetzt gehen sie sogar übers Wasser

Basketball
19.09.2018

Jetzt gehen sie sogar übers Wasser

Gar keine so leichte Übung für Menschen, die sich ansonsten auf festem Basketball-Parkett bewegen: Die Spieler und Trainer kamen über einen wackeligen Steg zur Vorstellung.  	<b>Fotos: Alexander Fischer</b>
3 Bilder
Gar keine so leichte Übung für Menschen, die sich ansonsten auf festem Basketball-Parkett bewegen: Die Spieler und Trainer kamen über einen wackeligen Steg zur Vorstellung. <b>Fotos: Alexander Fischer</b>

Bei der Tipoff-Gala wandeln die Ulmer auf unsicherem Terrain. In der neuen Saison sind andere Qualitäten gefragt. Warum ihr Trainer an einen erfolgreichen Neuanfang glaubt

Ulm Nach der vergangenen und reichlich verkorksten Bundesliga-Saison wird von den Basketballern von Ratiopharm Ulm in der neuen Spielzeit eine Menge erwartet. Dass sie übers Wasser gehen, das gehört eigentlich nicht dazu. Bei der festlichen Tipoff-Gala zur Saisoneröffnung vor 400 geladenen Gästen im Restaurant Lago mussten sie aber genau diese Herausforderung bestehen. Einzeln und mit vorsichtigen, bisweilen unsicheren Schritten kamen die Profis und ihre Trainer über den wackeligen Steg auf dem Natursee vor der Terrasse ins Lokal, wo sie von Moderator Marc Herrmann zu ihren sportlichen Kernkompetenzen und ihren Erwartungen befragt wurden. Am weitesten lehnte sich dabei Ismet Akpinar aus dem Fenster. Einen Tag, nachdem die deutsche Mannschaft in Leipzig mit einem 112:98-Sieg nach Verlängerung gegen Israel die WM-Qualifikation perfekt gemacht hatte, sagte der möglicherweise noch euphorisierte Ulmer Nationalspieler: „So viele Spiele wie möglich gewinnen. Und wenn man jedes Spiel gewinnt, dann wird man bekanntlich Meister.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren