1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Buch gegen Blaustein: Duell unter Freunden

Landesliga Württemberg

15.09.2018

Buch gegen Blaustein: Duell unter Freunden

Der TSV Buch und der TSV Blaustein treffen in der Landesliga Württemberg aufeinander.
Bild: Peter Kleist (Symbolfoto)

Die Fußballer des TSV Buch und TSV Blaustein freuen sich schon auf die dritte Halbzeit nach ihrer Begegnung in der Landesliga. TSV Neu-Ulm muss punkten.

Vor dem Bezirksduell am Samstag zwischen Buch und Blaustein in der Landesliga Württemberg hofft man im Rothtal auf viele Zuschauer und dafür nicht zuletzt auf das passende Wetter. Hoffnungsvoll sind auch die Blausteiner, die endlich den ersten Sieg in der Landesliga gegen die befreundete Bucher Mannschaft einfahren wollen. In beiden Lagern freut man sich jedenfalls auf die dritte Halbzeit im TSV-Vereinsheim. Andere Sorgen haben die Teams aus Neu-Ulm und Bad Boll. Beide zieren ohne Sieg das Tabellenende und treffen heute aufeinander. Verlieren verboten heißt es für den TSV Neu-Ulm, sonst wird es langsam eng. Weil es in den bisherigen Spielen immer knapp war, macht man sich an der Donau aber berechtigte Hoffnungen auf den ersten Dreier.

TSV Buch und TSV Blaustein Für den TSV Blaustein ist es das zweite Bezirksderby innerhalb einer Woche. Er muss am Samstag (17 Uhr) beim TSV Buch antreten. „Das ist ein Highlight“ – bei Buchs Trainer Harry Haug ist die Vorfreude spürbar. Fast schon enthusiastisch äußert sich sein Kollege Rafael da Silva: „Wir freuen uns darauf, gegen eine der sympathischsten Mannschaften des Bezirks zu spielen.“ An sich müsste da Silva heute jedoch mit einem mulmigen Gefühl ins Auto steigen, schließlich liegt der letzte Blausteiner Erfolg gegen Buch fünf Jahre zurück und stammt noch aus gemeinsamen Bezirksligazeiten. „Wir wollen uns dort besser präsentieren als gegen Neu-Ulm.“ Da sei man noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen (1:1), meint da Silva. Er spricht von Respekt gegenüber dem heutigen Gastgeber, hat aber trotzdem ein klares Ziel: „Wir wollen die drei Punkte.“ Harry Haug spricht hingegen von Hochgefühlen, die der klare 3:0-Erfolg beim FV Sontheim am vergangenen Sonntag innerhalb seiner Mannschaft ausgelöst hat. „So ein Sieg macht natürlich vieles leichter.“ Jetzt trennt Buch und Blaustein nur die Tordifferenz in der Tabelle. Haug hat vor dem heutigen Kräftemessen ein Luxusproblem, bis auf Johannes Paul und David Trum kann er aus dem Vollen schöpfen. In Blaustein schaut es nicht ganz so gut aus. Markus Kling und der zuletzt extrem wichtige Michael Passer sind im Urlaub und Stürmer Markus Erthle ist wieder einmal verletzt.

TSV Neu-Ulm „Der Knoten muss endlich platzen“ – nach vier Spieltagen steht Trainer Ünal Demirkiran mit seinem Team immer noch ohne Sieg da. Kommt da der TSV Bad Boll (Samstag, 17 Uhr) gerade recht? Der bewegt sich analog zu den Neu-Ulmern am Tabellenende, ist ebenfalls noch sieglos und konnte sich am vergangenen Wochenende zumindest über den ersten Punktgewinn freuen. Beim TSV Neu-Ulm hat sich das 1:1-Unentschieden gegen Blaustein vor einer Woche eher wie ein Punktverlust angefühlt. Nach einer starken Anfangsphase hatte man dort zusehends nachgelassen und musste sich am Ende mit der Punkteteilung zufrieden geben. Deshalb fordert Demirkiran diesmal eine über neunzig Minuten konstante Leistung. „Wir haben es drauf, jetzt müssen wir halt auch mal das Quäntchen Glück haben.“ Gegen die robusten und zweikampfstraken Bad Boller muss Ünal Demirkiran auf die beiden gesperrten Tim Schweizer und Mehmet Ali Fidan verzichten. Hinter Fabian Herbst steht noch ein Fragezeichen. Er ist erkältet.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA6592.tif
FV Illertissen

Packt Anderl seine Sachen?

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket