Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna

Fußball

02.02.2018

Der Neue beim FVI

Herbert Sailer ist wieder Trainer beim FV Illertissen.

Illertissen hat einen neuen Trainer und beklagt gleichzeitig einen herben Verlust

Eigentlich wollten die Verantwortlichen des Bayern-Regionalligisten FV Illertissen erst heute bekannt geben, wer Ilija Aracic auf der Trainerbank beerben soll. Gestern Abend entschied sich der Verein doch anders: Herbert Sailer, 49, ist der neue Cheftrainer in Illertissen.

Er übernimmt ab sofort die Aufgabe und ist beileibe kein Unbekannter beim FVI. Er war vier Jahre lang Co-Trainer bei Holger Bachthaler und kennt noch einen Großteil der Mannschaft. Ihm assistiert mit Timo Räpple, 43, ein ehemaliger Weggefährte seiner aktiven Zeit bei der Spvgg Au. Dieser war zuletzt beim Kreisligisten Ingstetten/Schießen als Trainer tätig. Sportdirektor Karl Heinz Bachthaler und Vorsitzender Wolfgang Schiller sind mit dieser Lösung sehr zufrieden, weil beide Trainer aus der Region stammen.

Darüber hinaus haben die Illertisser jedoch einen herben Verlust zu verkraften, denn ihr mit elf Treffern bester Torschütze, Alexander Nollenberger, wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Amateuren des FC Bayern München. Der Verein wollte dem Illertisser Nachwuchstalent keine Steine in den Weg legen, konnte sich aber über den Zeitpunkt des Wechsels nicht besonders freuen. Am letzten Tag vor Wechselfristende um 16 Uhr kam der Transfer zustande. Ein Termin, der dem FVI keinerlei Möglichkeit mehr gab, zu reagieren. Insgesamt ist man trotzdem beim FVI zuversichtlich, dass man diese schwierigen Gegebenheiten meistern wird. (hs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren