Newsticker
Wegen Omikron-Variante: Großbritannien verschärft Einreiseregeln
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Drachenbootfahren: Große Erfolge nach geringen Erwartungen

Drachenbootfahren
22.09.2016

Große Erfolge nach geringen Erwartungen

Im großen deutschen Boot (hinten, hier im Kampf mit den Russen) saßen bei der Weltmeisterschaft in Moskau mit Maximilian Löwlein und Maksym Shostak auch zwei Neu-Ulmer Drachenbootfahrer. Sie holten zweimal Silber.
Foto: Karsten Bacher

Neu-Ulmer mischen bei Welt- und Europameisterschaft sowie bei deutschen Titelkämpfen gut mit

Wenn die großen Meisterschaften im Drachenbootfahren ausgetragen werden, ist der Neu-Ulmer Maximilian Löwlein dabei. Sowohl bei der Weltmeisterschaft in Moskau als auch zuvor bei der Europameisterschaft in Rom erreichte er mit seinen Kameraden, darunter sein Neu-Ulmer Kumpel Maksym Shostak eine Reihe von ausgezeichneten Platzierungen. Davor hatten die beiden bei der deutschen Meisterschaft unter anderem zwei Titel errungen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.