Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

09.03.2009

Dritter nach dem Fast-Abstieg

Lauingen (AZ) - Die Volleyballer des TSV Weißenhorn beenden die Bezirksliga-Saison auf dem dritten Platz. Am letzten Spieltag gab es in Lauingen gegen den Gastgeber einen 3:0 (25:19/25:20/25:9)-Sieg, gegen den TSV Schwabmünchen verloren die Fuggerstädter anschließend ebenso klar mit 0:3 (24:26/17:25/20:25).

Die Weißenhorner revanchierten sich auch ohne ihre Mittelblocker Matthias Hertle und Florian Hertle gegen Lauingen für die 1:3-Niederlage in der Vorrunde. Bis auf wenige Schwächephasen im ersten Satz und in der Mitte des zweiten Durchgangs dominierte der TSV klar.

Auch gegen Schwabmünchen sah es bis zur 23:16-Führung im ersten Satz nach einem Weißenhorner Erfolg aus. Doch plötzlich riss der Faden und der Durchgang wurde regelrecht verschenkt. Schwabmünchen bedankte sich mit dem Gewinn auch der beiden folgenden Sätze.

Trainer Klaus Wagner war mit dem Abschneiden sehr zufrieden: "Platz drei ist nach dem Beinahe-Abstieg in der vergangenen Saison aller Ehren wert."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren