1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Ein Ulmer Ruderer für Oylmpia in Tokio 2020?

Rudern

08.12.2018

Ein Ulmer Ruderer für Oylmpia in Tokio 2020?

Der Ulmer Mahni Fatahi könnte 2020 bei Olympia starten.
Bild: hjk/Rudernews Ulm

Der 22-jährige Ruderer Mahni Fatahi aus Ulm hat nach seinen guten Leistungen bei der DRV-Kaderüberprüfung in Dortmund Chancen auf die olympischen Spiele.

Mit einem Sieg im leichten Einer von Mahni Fatahi sowie dem zweiten Platz von Clara Oberdorfer im Zweier-ohne die Juniorinnen glänzten die Ulmer Rennruderer bei der Kaderüberprüfung auf dem Dortmund-Ems-Kanal.

Bei der Überprüfung des Deutschen Ruderverbandes (DRV) ging es für die Sportler darum, ihren individuellen Leistungsstand zu erfahren. Dieser sollte auf dem Ergometer und im Kleinboot über sechs Kilometer festgestellt werden. 23:26 Minuten brauchte Fatahi, um die Strecke auf dem Dortmund-Ems-Kanal zurückzulegen. Es war die beste Zeit aller 34 Leichtgewichtsruderer. Auf dem Ergometer erreichte der 22-jährige Chemiestudent eine persönliche Bestleistung. Durch seine Leistung gehört er zudem ab sofort zu einem sechsköpfigen Kreis, aus dem der Verband den leichten Doppelzweier für die Olympischen Spiele in Tokio im Jahr 2020 bilden will.

Einen Start in Tokio strebt auch die Ulmer Juniorin Clara Oberdorfer an. Allerdings sind hier nicht die Olympischen Spiele gemeint, sondern die Junioren-WM, die 2019 als Olympia-Generalprobe in Japan ausgetragen wird. Eine Teilnahme scheint jedenfalls in Reichweite zu sein. Auf dem Dortmund-Ems-Kanal ruderte sie mit ihrer neuen Partnerin Luisa Gathmann (Rheinfelden) hinter dem Boot aus Neuss auf den zweiten Platz. Im leichten Einer wurde sie Vierte. (hjk)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20obe010.tif

Roland Jegg wird Oberroth verlassen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket