Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen

Fußball II

11.01.2019

Feier mit dem DFB-Präsidenten

Im November feierte der SSV Richtfest bei seinem neuen Funktionsgebäude. Im April soll es fertig sein.

Das SSV-Funktionsgebäude soll bald eröffnet werden

Das gemeinsame Funktions- und Umkleidegebäude der SSV-Fußballer und des Muttervereins auf der Gänswiese gedeiht.

Gestern hat der Sportvorsitzende der Fußballer, Anton Gugelfuß, eine kleine Führung durch das Gebäude gegeben, das planmäßig am 12. April eingeweiht werden soll. Für die Feier haben die Spatzen den DFB-Präsidenten Reinhard Grindel eingeladen, der auch schon zugesagt hat und zudem abends an einer Sponsorenveranstaltung der Ulmer teilnehmen wird. Sein Kommen verbinden die Spatzen gleichzeitig mit dem 100-jährigen Geburtstag der Schiedsrichtergruppe Ulm/Neu-Ulm.

Momentan sind in dem Drei-Millionen-Bau schon die Maler und Elektriker tätig. „Ich gehe davon aus, dass das Gebäude in den nächsten acht Wochen in Richtung „fertig“ gehen wird“, sagte Anton Gugelfuß. In dem Bau sollen die SSV-Sportler Umkleidekabinen bekommen, Räume für die Regeneration oder zum Athletiktraining. Außerdem soll die Geschäftsstelle der Spatzen, die derzeit noch in einem Container vor dem Donaustadion untergebracht ist, in den Neubau umziehen. Besonders für die jungen Kicker des SSV Ulm 1846 Fußball soll das Funktionsgebäude interessant werden, denn in ihm soll das geplante Nachwuchsleistungszentrum unterkommen.

An der Umsetzung dieses Plans arbeiten die Verantwortlichen derzeit. Damit die Wünsche aber in die Tat umgesetzt werden können, ist der SSV noch auf der Suche nach drei hauptamtlichen Trainern, die den Vorgaben des DFB entsprechen müssen. (gioe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren