Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Finalserie: Worüber sich ein Henry freuen kann

Finalserie
10.06.2016

Worüber sich ein Henry freuen kann

Andere Spieler feiern Dunkings oder Dreier, Pierria Henry kann sich auch über gelungene Aktionen in der Defensive freuen. Der Bamberger Darius Miller findet die weniger amüsant.
2 Bilder
Andere Spieler feiern Dunkings oder Dreier, Pierria Henry kann sich auch über gelungene Aktionen in der Defensive freuen. Der Bamberger Darius Miller findet die weniger amüsant.
Foto: Eibner

Andere Spieler feiern Dunkings und Dreier, der Ulmer Terrier gelungene Aktionen in der Defensive. Trotzdem ist er nicht mehr auf seine Kernkompetenzen zu reduzieren

Es ist diese eine Szene, die so viel aussagt über Pierria Henry und sein Verständnis von diesem Spiel. Genau eine Sekunde ist im zweiten Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft zwischen Ratiopharm Ulm und Bamberg in der regulären Spielzeit noch auf der Uhr, es heißt 82:82, und natürlich soll es bei Bamberg der beste Spieler der Bundesliga richten. Brad Wanamaker steigt zum Wurf hoch, wird von Henry abgeräumt, und dann feiert sich der 1,93 Meter große Mann aus West Virginia für diese Aktion selbst mit geballter Faust und Getrommel gegen die Brust. Andere Spieler wählen die große Gestik nach Dunkings oder Dreiern, Henrys Körpersprache drückt die Freude über gelungene Aktionen in der Defensive aus. In diesem Spiel hat aber der Amerikaner bewiesen, dass er nicht auf seine Verteidigungsarbeit zu reduzieren ist. Die sieben Rebounds und zwei Blocks gehören sicher zur Kernkompetenz von Pierria Henry. Nicht aber seine insgesamt 14 Punkte und schon gar nicht dieser Wurf knapp eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit aus deutlich mehr als sieben Metern. Der Ball klatschte ans Brett, fiel durch den Ring, und es hieß 82:79 für Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.