Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Handball-Derby: Vöhringen zeigt wieder Biss

Handball-Derby
23.11.2015

Vöhringen zeigt wieder Biss

Voller Einsatz auch auf der Bank: Unter dem neuen Trainer Stefan Schramm (stehend) lieferten die Vöhringer im Derby dem Tabellenführer Blaustein einen harten Kampf.
2 Bilder
Voller Einsatz auch auf der Bank: Unter dem neuen Trainer Stefan Schramm (stehend) lieferten die Vöhringer im Derby dem Tabellenführer Blaustein einen harten Kampf.

Aber ganz hat es gegen Primus Blaustein nicht gereicht. Das lag nicht nur am kleinen Kader, sondern auch an Unkonzentriertheiten bei den Siebenmetern des Gegners

Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung unterlagen die Vöhringer Handballer im Derby der fünften Liga unter ihrem neuen Trainer Stefan Schramm dem Tabellenführer TSV Blaustein mit 25:29 (12:13). Schramms Blausteiner Kollege Tim Graf hatte schon vor Beginn des Spiels gegen das Schlusslicht im voll besetzten Sportpark die Favoritenrolle von sich gewiesen: „Derbys haben ihre eigenen Gesetze. Da ist es egal, wer wo in der Tabelle steht.“ Am Ende fiel der achte Saisonsieg der Gäste zwar zu hoch aus, in den entscheidenden Momenten profitierte der Ligaprimus aber nicht nur von seinem optimal besetzten Kader, obendrein verwandelten die Blausteiner vier eigentlich schon abgewehrte Siebenmeter im zweiten Versuch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.