1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Hohes Tempo bei hohen Temperaturen

30.07.2018

Hohes Tempo bei hohen Temperaturen

Aber SV Egg geht erneut leer aus

Trotz der hohen Temperaturen sahen die Zuschauer ein temporeiches Spiel der bayerischen Fußball-Landesliga zwischen Türkspor Augsburg und dem SV Egg. Am Ende standen die Unterallgäuer aufgrund der 1:3-Niederlage jedoch zum zweiten Mal in Folge mit leeren Händen da. Eggs Manuel Schropp hatte die erste Großchance der Partie. Nach seinem Heber über Torhüter Stefan Brunner konnte ein Abwehrspieler von Türkspor jedoch den Ball noch von der Torlinie bugsieren (20.). Bis zu einem Foul von Florian Huber hatten die Gäste das Geschehen im Griff. Huber hatte Hakan Kocakahya zu Fall gebracht, den fälligen Strafstoß verwandelte Kocakahya selbst zum 1:0 (30.). Es dauerte nicht lange, bis sich der SV Egg den nächsten Fehler leistete und Fatih Baydemir auf 2:0 erhöhte (38.). Der Anschlusstreffer resultierte ebenfalls aus einem Foulelfmeter. Diesmal war Huber das Opfer und Simon Schropp der Torschütze (44.).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nach einer knappen Stunde musste Schiedsrichter Gitopoulos Pantelis schon wieder auf den Punkt zeigen. Diesmal hatte Eggs Christian Mayer regelwidrig Fabio Ucci gestoppt. Diesen Elfer konnte SV-Keeper Philipp Stölzle jedoch parieren. Zehn Minuten danach hatte Egg noch einmal Dusel, weil Moustapha Salifou nur den Pfosten traf. Aus abseitsverdächtiger Position gelang Patrick Wurm aber doch noch der dritte Treffer für Türkspor Augsburg (73.).

Am Mittwoch (18.30 Uhr) empfängt Egg den SC Olching. (jürs)

SV Egg: Stölzle – Schropp M., Kirchmaier, Mayer, Egger (70. Walter) – J. Jehle (46. M. Seidel), Chr. Jehle, S. Schropp, Schuhwerk – Huber (73. Rauh), M. Schedel.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren