1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Holzheim II und Illertissen hatten es sehr eilig

Luftpistolenschießen

01.03.2012

Holzheim II und Illertissen hatten es sehr eilig

Die Meisterschaft in der schwäbischen Bezirksliga 4 holte sich die Luftpistolen-Mannschaft des Zimmerstutzen-Schützenvereins Illertissen mit Karl Liggefeld, Reinhard Bossinger, Christian Liggefeld und Hans Joachim Lüddemann (von links).
Bild: hank

Beide Teams sicherten sich wie auch Waldkirch und Reichau vorzeitig die Meisterschaft

Illertissen Schon vor Beendigung der Luftpistolen-Runde im Schützenbezirk Schwaben stehen die Meister in der Schwabenliga 2 sowie in den Bezirksligen 1, 4 und 5 fest. Den Titel und damit die Berechtigung zur Teilnahme an den Aufstiegskämpfen sicherten sich in der Schwabenliga 2 Waldkirch sowie in der Bezirksliga 1 Holzheim II, in der Bezirksliga 4 Illertissen und in der Bezirksliga 5 Reichau.

Waldkirch siegte in Scheppach 4:1. Zwei Punkte im Abstiegskampf holte Bellenberg mit dem 4:1-Heimsieg gegen Günzburg. Die Einzelergebnisse: Thomas Hiller (B.) – Norbert Förtsch (G.) 370:371 Ringe, Otto Haller – Ludwig Heidbrink 359:345, Wilhelm Hiller – Manfred Köhler 361:353, Udo Worschech – Herbert Eberle 362:352, Michael Mang – Fritz Distl 355:345. Bellenberg schoss 1807, Günzburg 1766 Gesamtringe. Auch Pfaffenhofen (1787 Gesamtringe) errang zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf mit dem 3:2-Heimsieg gegen Unterkammlach (1797). Die Einzelergebnisse: Bernd Wiedemann (P.) – Michael Dreher (U.) 363:375, Herbert Hinz – Markus Rau 371:364, Erich Pollak – Günther Scharpf 363:361, Mario Unger – Alois Schmid 361:348, Markus Baldenegger – Reinhard Freiberger 329:349 Ringe.

In der Bezirksliga 1 stellte Meister Holzheim II mit Georg Preißler (374 Ringe) den besten Schützen des neunten Durchgangs. Das Team besiegte daheim Bühl mit 3:1. Holzheim schoss 1420, Bühl 1403 Gesamtringe. Die Einzelergebnisse: Georg Preißler (H.) – Robert Sanchez (B.) 374:354 Ringe, Thorsten Bischof – Stefan Vögel 339:354, Corinna Stadler – Siegfried Schmid 345:341.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zweitplatzierte Pfuhler besiegen die Donauschützen

Der Tabellenzweite Pfuhl (1415) besiegte die abstiegsgefährdeten Donauschützen Neu-Ulm (1403) 3:1. Die Einzelergebnisse: Simon Wölfl (Pf.) – Alois Herzog 353:368 Ringe, Peter Schlaier – Christian Pschom 352:352 (Stechen 8:7 für Schlaier), Ulrike Mader – Volker Scherer 359:350, Edeltraud Duzak – Viktor Beiz 351:333. Riedheim (1436) und Reisensburg (1440) trennten sich 2:2. So gibt es einen Punkt für Riedheim und zwei Zähler für Reisensburg.

In der Bezirksliga 4 wurde Illertissen mit 24:3 Punkten Meister und ließ Ober-/Unterreichenbach klar hinter sich. Illertissen erzielte daheim gegen Ober-/Unterreichenbach ein 2:2. Die Illertisser, die mit Christian Liggefeld (372) den besten Schützen der Liga 4 stellten, schossen 1446, Oberreichenbach 1438 Gesamtringe. So ging von drei Punkten nur einer an die Gäste. Die Einzelergebnisse: Christian Liggefeld (I.) – Nicolas Wiora 372:364, Reinhard Bossinger – Bernhard Merk 361:359, Karl Liggefeld – Peter Wiora 350:352, Hans Joachim Lüddemann – Timo Kohout 363:363 (Stechen 10:9 für Kohout).

Der Vorletzte Osterberg (1402) buchte gegen Absteiger Altenstadt (1377) ein 3:1. Die Einzelergebnisse: Hubert Kleimaier (O.) – Marcel Stiel (A.) 367:362, Dietmar Allstätter – Anton Zeller 355:341, Jürgen Zanker – Jürgen Gschwind 345:331, Andreas Mayr – Reinhold Walker 335:343. Illerberg-Thal (1412) und Au (1390) trennten sich 2:2. Die Einzelergebnisse: Rudolf Böck (I.) – Wolfgang Hawel (Au) 350:354, Stefan Bathray – Harald Müller 359:352, Martin Ment – Ralf Bäuerle 355:355 (Stechen 10:7 für Bäuerle), Christian Konrad – Hartmut Geiger 348:329.

In der Bezirksliga 5 hat Reichau nun 26:1 Punkte. Mit 3:1 siegte Reichau (1435) in Eldern (1426). Die Einzelergebnisse: Joachim Reisser (E.) – Christa Dörfler (R.) 360:363, Andre Jakubek – Josef Förg 353:363, Stefan Weinhardt – Konrad Dörfler 352:357, Jürgen Kuhn – Erich Veit 361:352. Weitere Ergebnisse: Dietratried – Erkheim 1:3, Ungerhausen – Buxheim 2:2. (hank)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
imm011.jpg
Landesliga Bayern

TSV Landsberg: Ein Gegner für den FVI II, der nach Höherem strebt

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket