Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA

11.01.2019

Illertisser trainieren ab Montag

Ein Abgang beim FVI

Für den bayerischen Regionalligisten FV Illertissen geht es zwar erst am 2. März in der Liga weiter, doch schon am kommenden Montag, 14. Januar, startet die Mannschaft von Trainer Marco Küntzel in die Vorbereitung. Er hat ein klares Ziel: Die nötigen Punkte zum Klassenerhalt möglichst bald sammeln, um in der Endphase nicht zu sehr unter Druck zu stehen.

Personell hat sich im Kader der Illertisser wenig verändert. Nur Simon Walter, der zu keinem Einsatz in der Regionalliga kam, hat seinen Vertrag aufgelöst. Dafür hofft Trainer Marco Küntzel, dass die Langzeitverletzten Sebastian Enderle, Marvin Weiss, Justus Riederle, Philipp Strobel sowie Markus Bolkart wieder zur Verfügung stehen.

Insgesamt hat der Verein für die Mission Klassenerhalt bis jetzt vier Vorbereitungsspiele vereinbart. Am Samstag, 26. Januar (14 Uhr), trifft der FVI auswärts auf den Bayernligisten FC Sonthofen. Eine Woche später, am 2. Februar (14 Uhr), steht zu Hause der Test gegen den TSV Schwaben Augsburg (ebenfalls Bayernliga) an. Am Samstag darauf, 9. Februar (15 Uhr), lautet die Begegnung FV Illertissen gegen den TSV Kottern (15 Uhr) – auch aus der Bayernliga. Als Liga-Exot kommt der TSV Essingen aus der Verbandsliga Württemberg an die Iller. Das Testspiel ist für Samstag, 16. Februar, um 14 Uhr angesetzt. Und gegen den TSV Schwabmünchen (Bayernliga) spielt der FVI am Samstag, 23. Februar, um 13.30 Uhr). (hs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren