Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Kreisliga A Iller: Ist die Zeit doch reif für Weißenhorn?

Kreisliga A Iller
28.05.2016

Ist die Zeit doch reif für Weißenhorn?

Trainer Reinhold Steinbrecher ist mit seiner Mannschaft dem TSV Obenhausen bis auf drei Punkte auf die Pelle gerückt. Wenn nun noch Tiefenbach Schützenhilfe leistet, ist die Aufstiegsrelegation für den FV Weißenhorn greifbar nah.
Foto: Margit Kühner

Lange schien alles klar, jetzt tobt plötzlich ein Zweikampf um die Teilnahme an der Relegation. Schicksal kann eine Mannschaft spielen, für die es selbst um nichts mehr geht

Vorne schien in der Fußball-Kreisliga A Iller lange Zeit alles klar. Ganz oben sowieso, denn der SV Tiefenbach steht seit Ende April als Meister fest, dahinter hatte sich der TSV Obenhausen auf Platz zwei festgesetzt. Aber seit dem vergangenen Sonntag tobt wieder ein Zweikampf um die Vizemeisterschaft und die Teilnahme an der Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga. Obenhausen verlor durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit mit 0:1 bei der SGM Aufheim/Holzschwang, der FV Weißenhorn verkürzte den Rückstand auf drei Punkte, obwohl es den Fuggerstädtern ihrerseits nur zu einem 1:1 in Au reichte. Der Spielplan ist wie gemacht für ein Fotofinish, denn Obenhausen spielt am Sonntag (15 Uhr) gegen Tiefenbach. Verliert der Tabellenzweite gegen den Primus und Weißenhorn gewinnt gegen Illerrieden, dann haben es die Fuggerstädter dank ihrer um zehn Treffer besseren Tordifferenz am letzten Spieltag selbst in der Hand. Der Weißenhorner Trainer Reinhold Steinbrecher weiß nicht, ob den Tiefenbachern eine flüssige Erfolgsprämie versprochen wurde: „So etwas regeln die Spieler untereinander.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.