Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff

Leichtathletik

28.11.2017

Lauftalente unter sich

Alina Reh (rechts) und Konstanze Klosterhalfen sind zwar Konkurrentinnen, verstehen sich aber prima.

Alina Reh gewinnt in Darmstadt

In welcher starken Form sie gerade ist, hat die Laichingerin Alina Reh am Sonntag in Darmstadt mal wieder unter Beweis gestellt. Beim „Darmstadt-Cross“ über 6000 Meter siegte die 20-jährige Leichtathletin knapp vor Konstanze Klosterhalfen.

Reh, die für den SSV Ulm startet, legte die Distanz in einer Zeit von 21:23 Minuten zurück. „Klar ist es schön, als Erste über die Ziellinie zu laufen, aber wir haben gut zusammen gearbeitet und ein tolles Rennen gemacht. Es hat uns beiden Spaß gemacht“, sagte sie nach dem Rennen mit Blick auf Klosterhalfen.

Denn die 20-Jährige von Bayern 04 Leverkusen ist nicht irgendeine Läuferin. Zusammen mit Reh zählt sie zu den besten deutschen Nachwuchsathletinnen. Sie hält unter anderem einige Rekorde in ihrer Altersklasse, startete im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und ist aktuell Deutsche Hallenmeisterin über die Distanz von 1500 Meter.

Mit ihren Erfolgen haben sich die beiden U23-Läuferinnen für die Cross-Europameisterschaften im slowakischen Samorin qualifiziert, die am 10. Dezember stattfinden werden. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren