Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Leichtathleten planen ihren Wiederbeginn

09.05.2020

Leichtathleten planen ihren Wiederbeginn

SSV hat Konzept für das Training erarbeitet

Durch die neuen Corona-Lockerungen sind ab kommenden Montag wieder Individualsportarten unter Auflagen erlaubt. Deshalb hoffen auch die Leichtathleten des SSV Ulm 1846, spätestens ab Ende der kommenden Woche wieder trainieren zu dürfen.

Wie Ulms Leichtathletik-Cheftrainer Veit Rauscher unserer Redaktion erzählt hat, gab es am Donnerstag innerhalb der Abteilung eine Konferenz, in der besprochen wurde, wie das Training wieder angegangen werden könnte – unter Vorbehalt der Genehmigung der Stadt Ulm und der Landesregierung Baden-Württembergs. So sind laut Vorgabe des Württembergischen und Deutschen Leichtathletikverbands nur Kleingruppen von fünf Sportlern erlaubt, die jeweils von einem Trainer betreut werden. Mit ausreichend Abstand dürften auch mehrere Kleingruppen gleichzeitig im Stadion trainieren, es gelten Hygienevorgaben. Die Gruppen sollen dann in einer Art Schichtbetrieb über den Nachmittag verteilt werden. Weil das einen hohen Personalaufwand bedeutet, wird es weniger Einheiten als sonst geben und vorerst nur Leistungskader trainiert werden. Noch wartet der Verein auf die Genehmigung. (gioe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren