Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland

Crosslauf

27.01.2015

Nadine Grösch in Topform

Ulmerin läuft allen davon

Nadine Grösch war die überragende Starterin des SSV Ulm 1846 beim dritten Lauf der oberschwäbischen Cross-Serie am vergangenen Sonntag in Bad Waldsee.

Der schneebedeckte, hügelige 8000-Meter-Kurs stellte für Nadine Grösch absolut keine Schwierigkeit dar. Wie in den beiden Rennen zuvor setzte sie sich gleich an die Spitze des Feldes und ließ der Konkurrenz keine Chance. Sie siegte mit über eineinhalb Minuten Vorsprung in 32:07 Minuten und sicherte sich damit bereits vor dem Finale in zwei Wochen in Vogt den Seriengesamtsieg. Gesamtsiebte und Siegerin in der W35 wurde Martina Zügel (36:09), die sich auch vorzeitig die Gesamtserie sicherte.

Mahdi Sareban hielt im Hauptlauf der Männer (160 Teilnehmer) drei Runden lang zusammen mit dem späteren Sieger, Jens Ziganke (SV Reichenau), die Spitze, ehe er diesen ziehen lassen musste. In 38:30 Minuten wurde er am Ende Dritter und siegte in der M30.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aimen Haboubi trug erheblich zu Rang zwei des Teams bei

Aimen Haboubi wurde Gesamtneunter in 29:29 Minuten und Dritter der M30. Mit dieser feinen Leistung trug der Ulmer erheblich zum zweiten Teamrang hinter der LG Welfen unter 17 gewerteten Vereinsmannschaften bei. Dritter im Bunde der Läufer vom SSV 46 war der immer stärker werdende und auf Position 17 eingekommene David Zügel (30:24). (pok)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren