Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Oberliga: Vereint gegen die Chaoten

Oberliga
06.05.2015

Vereint gegen die Chaoten

Es war ein herrlicher, sonniger Novembertag, als die Ulmer den SSV Reutlingen im Hinspiel im Donaustadion mit 2:1 besiegten. Und es war relativ friedlich. Nur im Ulmer Fanblock gab es ein wenig Pyrotechnik und Rauch.
Foto: Alexander Kaya

Krawallmacher trieben bei den Duellen Ulm gegen Reutlingen allzu oft ihr Unwesen. Samstag steigt an der Kreuzeiche die nächste Partie, und es gibt gemeinsame Appelle an die Fans

Im Gegensatz zu vielen Mitspielern im Oberligateam des SSV Ulm 1846 Fußball hat das Derby zwischen dem SSV Reutlingen und den Spatzen am Samstag (17 Uhr) für Stürmer David Braig einen ganz hohen Stellenwert. Er bekennt, dass dies eigentlich das wichtigste Spiel der Saison für ihn ist. „Ich bin halt ein Ulmer Junge“, sagt er, „andere in der Mannschaft haben einfach nicht so den Bezug zu diesem Derby.“ Dazu kommt, dass Braig im Hinspiel am 8. November des vergangenen Jahres die Ulmer in letzter Minute zum 2:1-Sieg geschossen hat, was ihm die Reutlinger sicher nicht verziehen haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.