1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Pfuhler Doppelsieg beim Deutschen Turnfest

Altersklasse 16

05.06.2013

Pfuhler Doppelsieg beim Deutschen Turnfest

Für den TSV Illertissen beim Deutschen Turnfest am Start (von links): Laura Gaißmayer, Janina Sauter, Dominique Desef, Sophia Walter, Vanessa Sauter, Ela Schuff, Liane Jerg, Lisa Voß, Jolanda Jerg, Annika Huschka.
Bild: TSV Illertissen

Linus Mikschl gewinnt beim Deutschlandpokal vor seinem Vereinskameraden Dominik Fett

Region Rhein-Neckar Die Teilnehmer des TSV Pfuhl haben beim Deutschen Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar überzeugt. So ließ sich Linus Mikschl beim Deutschlandpokal der Altersklasse 16 als Sieger feiern, während sein Vereinskamerad Dominik Fett die Vizemeisterschaft errang. Timo Rister belegte bei seiner ersten deutschen Jugendmeisterschaft in der Altersklasse 12 Rang 13. Uwe Kraus erreichte im starken Starterfeld beim Deutschlandpokal der Aktiven den 17. Platz.

Illertisser Team kommt auf den guten elften Platz

Ein Team des TSV Illertissen war im Finalendkampf der TGW-Jugend (zwölf bis 19 Jahre) vertreten. Zunächst sicherte sich das Team in der 6x75-Meter-Sprintstaffel als Zweitbeste unter insgesamt 59 Konkurrenten in dieser Altersklasse den zweiten Platz und erhielt 9,15 Punkte. Für ihre anschließende Tanzvorführung erhielten die jungen Illertisserinnen gute 8,65 Punkte. Im Anschluss zeigten sie ihre Boden-Kasten-Übung. Sie turnten alle Schwierigkeiten technisch sauber. Da es nur einen kleinen Sturz gab, wurde das TSV-Team mit 9,6 Punkten belohnt, auch das war die zweithöchste Wertung in seiner Altersklasse. Am Ende gab es für das Illertisser Team für seinen tollen Wettkampf den überraschenden elften Gesamtrang. Das war für das neu formierte Team ein perfekter Start in die Wettkampfsaison.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Gemischte Weißenhorner Gruppe sicherte sich den fünften Rang

Der TSV Weißenhorn behauptete sich mit seiner gemischten Gruppe in der Wettkampfklasse TGM Erwachsene mit 29,4 von 30 möglichen Punkten auf dem fünften Platz. Die gemischte Jugendmannschaft des TSV erreichte 25,75 Punkte und landete damit auf Rang 34. Das Weißenhorner Mädchenteam, für das das Turnfest den ersten Wettkampf ihrer sportlichen Laufbahn darstellte, sicherte sich im Nachwuchswettkampf mit 32 von 40 möglichen Punkten Platz 17 und ist jetzt für die nächsten Wettkämpfe hoch motiviert. (lv/az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren