Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Play-offs: Die Coolness des Kapitäns

Play-offs
24.05.2016

Die Coolness des Kapitäns

Blickrichtung Finalserie: Dass die Ulmer gegen Frankfurt vorn liegen und sich im zweiten Spiel drei Matchbälle erarbeiten können, das liegt auch an der abgezockten Vorstellung von Per Günther.
Foto: Horst Hörger

Per Günther hat seine Mannschaft zum Sieg in Frankfurt geführt und wird dafür in Basketball-Deutschland gefeiert. Heute können sich die Ulmer drei Matchbälle sichern

Im anderen Halbfinale stehen sich die beiden Giganten Brose Bamberg und Bayern München gegenüber, aber gefeiert wird in diesen Tagen in Basketball-Deutschland Per Günther. Genau 20 Sekunden waren im Spiel zwischen Frankfurt und Ratiopharm Ulm am Freitag in der regulären Spielzeit noch auf der Uhr, als Günther seine Mannschaft mit seinem vierten Dreier mit 78:76 in Führung schoss. Nummer fünf folgte in der Verlängerung zum 84:81 und Nummer sechs aus gut und gerne acht Metern zum 87:81, nachdem Günther den Ball vorher noch lässig hatte durch die Beine wandern lassen. Große Gesten oder überschwänglicher Jubel sind nach solchen Aktionen weniger das Ding des Ulmer Kapitäns. Günther demonstriert Coolness und verzieht selten eine Miene. Dafür ist die Internet-Gemeinde in heller Aufregung wegen des Mannes, der seine Ulmer Mannschaft zum überraschenden 90:86-Auswärtssieg in der Fraport-Arena führte. Günther wird verglichen mit NBA-Star Steph Curry von den Golden State Warriors, beliebt sind auch Wortspiele wie „Points Per Game“ oder „zu viel Permille“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.